PLAYNATION NEWS BioShock Infinite

BioShock Infinite - Rod Fergusson verlässt Irrational Games

Von Patrik Hasberg - News vom 09.04.2013, 16:27 Uhr
BioShock Infinite Screenshot

Rod Fergusson, der die letzten acht Monate bei Irrational Games arbeitete und bei der Fertigstellung des Ego-Shooters Bioshock Infinite half, verlässt seinen Arbeitgeber um sich neuen Aufgaben zu stellen.

Der ehemalige Produzent der Gear of War-Reihe Bod Fergusson verlässt seinen derzeitigen Arbeitgeber Irrational Games und widmet sich neuen Aufgaben. Während seiner insgesamt acht monatigen Anstellung trug er dazu bei als sogenannter "Finisher"   Bioshock Infinite zu auf den "Weg" zu bringen. Wie er in einem Interview mit Polygon erklärte, war er für die Fertigstellung des vor kurzem veröffentlichten Ego-Shooters mitverantwortlich. Laut Aussage von Fergusson konnte er eine Menge an Erfahrung gewinnen und sei stolz auf die eigene sowie auf die Arbeit des gesamten Teams.

Nun will sich Fergusson neuen Projekten verschreiben, wie diese konkret aussehen, ist bisher allerdings noch nicht näher bekannt.

Bioshock Infinite ist seit einigen Tagen veröffentlicht und konnte bereits international Spitzenwertungen abräumen. Ein heißer Kandidat für das Spiel des Jahres?

KOMMENTARE

News & Videos zu BioShock Infinite

BioShock Infinite BioShock Infinite - Weitere Spiele der Shooter-Reihe geplant BioShock Infinite BioShock Infinite - Fliegende Stadt in China sorgt für Verwirrung BioShock Infinite BioShock Infinite - Bilder zeigen nie veröffentlichte Level BioShock Infinite BioShock Infinite - 138 wunderschöne Wallpaper aus dem Spiel BioShock Infinite BioShock Infinite - Behind the Scenes of Burial at Sea BioShock Infinite BioShock Infinite - Burial at Sea: Video-Vorschau zu Episode Zwei Game of Thrones Game of Thrones - Das Team habe bisher Meisterleistungen vollbracht Fallout 4 Fallout 4 - Spielt das Rollenspiel am Wochenende kostenlos auf der Xbox One
News zu Games

LESE JETZTGames - Neuerscheinungen im Mai