News vom 04.01.2017 - 18:44 Uhr - Kommentieren (0)
The Binding of Isaac: Rebirth Screenshot

Es ist so weit: The Binding of Isaac: Afterbirth+ von Nicalis ist auf Steam erschienen und beendet damit nicht nur das qualvolle Warten der Fans, sondern auch die fünfjährige Reise rund um den kleinen Isaac, der es in vielerlei Gestalt mit dem einen oder anderen Monster aufnimmt.

Heute Nacht war es endlich so weit: The Binding of Isaac: Afterbirth+ wurde auf Steam veröffentlicht. Ursprünglich hatte der Titel um 21 Uhr erscheinen sollen, Nicalis hatte dann aber - ganz traditionell - mit ein paar Schwierigkeiten zu kämpfen und so verzögerte sich der Release dann doch noch in die sehr, sehr späten Abendstunden, sodass selbst Edmund McMillen höchstpersönlich ihn verschlief.

Zuvor hatte genau dieser einen längeren Blog Post veröffentlicht, um uns auf den letzten DLC von The Binding of Isaac: Rebirth einzustimmen. Nach fünf Jahren schließt sich jetzt das Buch rund um die Geschichte des kleinen Jungen Isaac, der sich auf der Flucht vor seiner religiösen Mutter haufenweise Monstern stellen muss. In vielerlei Gestalt - und dementsprechend auch mit unterschiedlichen Fähigkeiten ausgestattet - bekämpft er diese mit seinen Tränen.

Nach dem Release ist vor dem Release

Afterbirth+ bringt jede Menge neue Inhalte ins Spiel, die wir euch bereits im Vorfeld genauer vorgestellt haben. Unter anderem erwartet euch ein neuer Charakter, aber auch neue Enden, Gegner und ein noch schwierigerer Greed Modus sind dabei. Übrigens: Die Arbeit ist für Nicalis noch lange nicht vorbei, denn das Team werkelt bereits an der Bereinigung von Bugs und übermächtigen Gegnern, um uns möglichst schnell ein rundum angenehmes Spielerlebnis zu ermöglichen.

Wer den ersten DLC namens Afterbirth bereits besitzt, kann die Erweiterung, die sich namentlich nur durch ein simples Plus unterscheidet, bis zum 10. Januar 2017 für 6,69 Euro erhalten. Wer nur das Grundspiel erworben hat oder den Titel erst später in seinen Steam-Warenkorb legt, musst etwas tiefer in die Tasche greifen und knapp zehn Euro bezahlen. 

Wir wünschen allen PC-Spielern viel Spaß und den Konsolen-Liebhabern etwas Geduld. Keine Sorge, Nicalis hat euch nicht vergessen, eine entsprechende Fassung soll noch im Frühjahr erscheinen.

Siehe auch: Afterbirth+ news Release steam the binding of isaac Quelle: Edmund McMillen/Blog

Seitenauswahl

Infos zu The Binding of Isaac: Rebirth

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu The Binding of Isaac: Rebirth
The Binding of Isaac: Rebirth - DLC erscheint endlich für Konsolen Lange mussten Konsolen-Spieler warten, doch kommen nun in den Genuß der zusätzlichen Inhalte: The Binding of Isaac: Afterbirth kommt für PlayStation 4, Nintendo Wii U und Xbox One.
Artikel zu The Binding of Isaac: Rebirth
The Binding of Isaac: Rebirth - Verstorbener Nintendo-Präsident Iwata geehrt Die Entwickler von The Binding of Isaac: Afterbirth zollen dem verstorbenen Präsidenten Saturo Iwata Tribut in Form eines Events.
Von Julia Rother Unser Team
News zu Mafu**you

Mafu**you - YouTuber sind nicht euer Eigentum!

26.02.

Ghost Recon Wildlands - Beta-Fazit - Hier ist eure Meinung gefragt

26.02.

Remothered - Synchronsprecher und Komponisten für Tormented Fathers bekannt

26.02.

Albion Online - Releasetermin und Updates angekündigt

25.02.

The Walking Dead - Primark T-Shirt löst rassistischen Eklat aus

25.02.

Mafu**you - Das Anspruchsdenken mancher Zuschauer

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!