PLAYNATION NEWS Battlefield 5

Battlefield 5 - Eigener PUBG-Modus möglich

Von Wladislav Sidorov - News vom 01.02.2018, 15:38 Uhr
Battlefield 5 Screenshot

EA denkt über einen eigenen Battle-Royale-Modus im nächsten Battlefield nach. Dabei lässt man sich unter anderem von PUBG inspirieren. Man sei beeindruckt, wie dessen Entwickler ein neues „Level an Innovation“ erreichten.

Der Erfolg von PUBG wurde mittlerweile auch von Publisher Electronic Arts bemerkt. Das Unternehmen denke nun über ähnliche Innovationsmöglichkeiten nach, um dem nächsten Battlefield einen ähnlichen Popularitätsschub zu verleihen.

EA zeige sich voller Respekt für die Errungenschaften von Bluehole, dem Studio hinter PUBG. Mittlerweile ist der Entwickler übrigens ausgegliedert worden, Bilder vom ​neuen Büro kursierten vor einiger Zeit im Netz.

PUBG PUBG Lootbox-Einnahmen werden gespendet

PUBG sei eine Innovation

Der Battle-Royale-Modus, den PUBG weltweit populär machte, sei „ganz klar ein Spielmodus, an dem die weltweite FPS-Gemeinde interessiert ist“ und ein „neues Level an Innovation“. Da man „einige der besten Shooter auf dem Markt“ habe, dürften Spieler davon ausgehen, dass man in ähnlicher Art und Weise vorgehen werde.

Mittlerweile wissen wir, dass im Oktober diesen Jahres ein neues Battlefield veröffentlicht wird. Das Setting ist zwar noch unklar, die meisten Spieler gehen aber vom Zweiten Weltkrieg aus. Mehr Details findet ihr hier:

Battlefield 5 Battlefield 5 Offiziell angekündigt, erscheint im Herbst

PUBG Battlefield Modus

News & Videos zu Battlefield 5

Battlefield 5 Battlefield 5 - Erster Trailer erscheint in Kürze Battlefield 5 Battlefield 5 - Lootboxen ja, aber die Entwickler haben Angst Battlefield 5 Battlefield 5 - Zweiter Weltkrieg, erste Screenshots und neue Infos? Battlefield 5 Battlefield 5 - Erster Trailer kommt, bereits in Arbeit Frostpunk Frostpunk - Alles Infos zum Survival-Aufbau-Spiel Netflix Netflix - Erste neue Filme und Serien im Mai bekannt
News zu Far Cry 5

LESE JETZTFar Cry 5 - Fische sind ein Jemand und kein Etwas