News vom 23.09.2016 - 15:26 Uhr - Kommentieren (0)

Der Ego-Shooter Battlefield 1 hat für den deutschen Markt eine Alterfreigabe ab 16 Jahren erhalten. Wie Publisher Electronic Arts bestätigte, handelt es sich dabei um die ungekürzte Fassung des Spiels.

Nicht mal einen Monat dauert es noch, bis Battlefield 1 erscheint. Mit dem im Ersten Weltkrieg angesiedelten Setting bietet der Ego-Shooter alles andere als leichte Kost, trotzdem hat die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) dem Spiel eine Freigabe ab 16 Jahren erteilt. Das neueste Werk von DICE ist also nicht nur für Jugendliche entsprechenden Alters erhältlich, es handelt sich dabei außerdem um die ungeschnittene Version, welche inhaltsgleich mit der 18 Jahren freigegebenen PEGI-Version von Battlefield 1 ist. Deswegen ziert auch ein "100% uncut"-Zusatz das Cover der deutschen Fassung.

Allein in Deutschland gelten die Altersfreigaben der USK verbindlich, im restlichen europäischen Raum verwendet man die Ratings der Pan European Game Information (PEGI). Vor ein paar Wochen ging die Open Beta zu Battlefield 1 zuende. In einem offenen Brief kündigten die Entwickler an, dass man sich das in der Zeit gesammelte Feedback zu Herzen nehmen und an Verbesserungen der Balance arbeiten werde. Ihr könnt schon jetzt überprüfen, ob euer PC den offiziellen Systemanforderungen des Ego-Shooters gewachsen ist. Battlefield 1 erscheint am 21. Oktober für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Siehe auch: Battlefield 1 DICE EA ego-shooter Electronic Arts uncut ungeschnitten USK Quelle: USK Via: PCGames

Seitenauswahl

Infos zu Battlefield 1

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Battlefield 1
Battlefield 1 - Battlepacks ab sofort auch für Echtgeld erhältlich Ab sofort können Soldaten in Battlefield 1 die sogenannten Battlepacks auch gegen Echtgeld erwerben und so neue Skins, Waffenteile oder andere nützliche Dinge ihrem Inventar hinzufügen.
Artikel zu Battlefield 1
Battlefield 1 - Hardcore-Modus ab sofort verfügbar Gute Nachrichten für alle Battlefield 1-Spieler: Ab sofort ist der Hardcore-Modus verfügbar. Wählt ihr diesen Modus aus, so erwarten euch deutliche Unterschiede - so wird der Waffenschaden ...
Von Yannick Arnon Unser Team
News zu Crash Bandicoot: N. Sane Trilogy

Crash Bandicoot: N. Sane Trilogy - Im Juli könnte der Nasenbeutler zurückkehren

22.01.

Nintendo Switch - Mehr als nur ein Handheld: Talking Games zur neuen Konsole

22.01.

Nintendo Switch - Beste Konsole aller Zeiten? Der große Fakten-Check

22.01.

Better Call Saul - Die Rückkehr eines Breaking Bad-Bösewichtes

22.01.

Uncanny Valley - Survival-Horror in 2D-Optik erscheint im Februar für PS4

22.01.

Crash Bandicoot: N. Sane Trilogy - Releasedatum offenbar geleakt

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!