PLAYNATION NEWS Battlefield 1

Battlefield 1 - Tickrate wird für besseren Netcode verdoppelt

Von Wladislav Sidorov - News vom 25.06.2016, 15:40 Uhr
Battlefield 1 Screenshot

In Battlefield 1 dürfen sich Shooter-Fans über eine doppelte Tickrate freuen. Dies soll im Zusammenhang mit einem stärkeren Netcode für ein flüssigeres Spielerlebnis als noch in Battlefield 4 sorgen.

Wer Battlefield 4 zum Release spielte, der wurde mit einem überaus schlechten Netcode überrascht. Dies soll sich zum Launch von Battlefield 1 glücklicherweise ändern.

Die bisherige Standard-Tickrate von 30 soll in Battlefield 1 auf 60 angehoben werden, zum Release von Battlefield 4 gab es sogar nur 10 Ticks in der Sekunde. Die E3-Präsentation vor zwei Wochen lief ebenfalls mit einer Rate von 60 Ticks die Sekunde.

Mit der Tickrate wird beschrieben, wie oft in der Sekunde Daten zwischen Server und/oder Client ausgetauscht werden. Je weniger Ticks erfolgen, desto geringer ist der Datenaustausch - dies kann letztendlich zu ärgerlichen Ereignissen wie nicht erkannten Schüssen führen. 

KOMMENTARE

News & Videos zu Battlefield 1

Battlefield 1 Battlefield 1 - Die Zukunft des Action-Shooters, so sieht sie aus! Battlefield 1 Battlefield 1 - DICE kündigt DLC "Apocalypse" mit Luftkämpfen offiziell an Battlefield 1 Battlefield 1 - Releasetermin von Turning Tides kurzzeitig veröffentlicht Battlefield 1 Battlefield 1 - Das steckt im Turning Tides DLC Battlefield 1 Battlefield 1 - Waffe LMG 08/18 birgt musikalisches Easter-Egg Battlefield 1 Battlefield 1 - Zweiter Teil des Turning Tides-DLCs erschienen GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake