Von Patrik Hasberg | News vom 31.08.2017 - 11:33 Uhr - Kommentieren
Battlefield 1 Screenshot

EA und DICE haben den Termin für die zweite kostenpflichtige Battlefield 1-Erweiterung "In the Name of the Tsar" bekannt gegeben. Der DLC bringt insgesamt sechs neue Karten sowie zahlreiche neue Waffen und weitere Inhalte ins Spiel.

Publisher Electronic Arts und der schwedische Entwickler DICE haben jetzt den offiziellen Veröffentlichungstermin für die kommende Battlefield 1-Erweiterung "In the Name of the Tsar" bekannt gegeben. Demnach erhalten Premium Pass-Besitzer den DLC, der aus neuen Karten, Waffen und weiteren Inhalten besteht, bereits am 05. September 2017. Alle anderen Spieler können die Erweiterung ab dem 19. September 2017 einzeln für einen Preis von 14,99 Euro erwerben.

In "The Name of the Tsar" ist die zweite kostenpflichtige Erweiterung zu Battlefield 1, die insgesamt sechs neue Karten (eine bereits mit dem August-Update veröffentlicht - Lupkow Pass) 11 neue Waffen, die russische Armee, einen neuen Spielmodus, neue Operatoren und weitere Inhalte mit sich bringt.

In the Name of the Tsar bringt sechs neue Karten

  • Zaryzin - Die Rote Armee kämpft in den verbarrikadierten Straßen der Stadt in einer Schlacht der Regime gegen die Weiße Armee um die Seele Russlands. Diese intensiven Straßenkämpfe sind an Brutalität kaum zu überbieten.
  • Wolga - Ein verwüstetes Schlachtfeld dient als Kulisse für eine Panzerschlacht zwischen der Roten Armee der Bolschewiken und der zarentreuen Weißen Garde. Improvisierte Unterstände bieten Schutz vor der eisigen Kälte und den ständigen Feuergefechten.
  • Lupkow-Pass - Kämpfe in den verschneiten Schluchten des tückischen Lupkow-Passes. Die vertikalen Gefechte vor diesem dramatischen Hintergrund sind ebenso eisig wie die Kälte. "Lupkow-Pass" wird die erste Karte aus Battlefield 1 In the Name of the Tsar sein. Sie erscheint im August, und im September…
  • Albion - Nimm an den Gefechten von Unternehmen Albion auf einem vereisten Archipel teil. Bei dieser gewaltigen Invasion der baltischen Inseln greift das Deutsche Reich mit Infanterie, Schlachtschiffen und Flugzeugen die schweren Geschützbatterien der russischen Streitkräfte…
  • Galizien - Während der epischen Brussilow-Offensive versucht das Russische Reich, die österreichisch-ungarischen Truppen in der russischen Provinz zurückzuschlagen. Kämpfe auf einer offenen Karte, die sich auf Infanterie, Kavallerie und leichte Fahrzeuge konzentriert.
  • Brussilows Festung - Die Russen haben den Feind in ein kleines Bergdorf zurückgedrängt, aber Österreich-Ungarn leistet erbitterten Widerstand. Erlebe auf einer Karte mit dem Fokus auf Infanterie Nahkämpfe in den Karpaten.

Quelle: Battlefield

Seitenauswahl

Infos zu Battlefield 1

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Battlefield 1
Battlefield 1 - Shooter kostenlos auf EA Access und Origin Access verfügbar Für EA Access- beziehungsweise Origin Access-Mitglieder steht ab sofort Battlefield 1 in der Vault bereit und wartet darauf von euch heruntergeladen zu werden. Wenn ihr also schon immer ...
Artikel zu Battlefield 1
Battlefield 1 - Erste Details zu den Spezialisierungen EA und DICE haben erste Infos zu dem neuen Spezialisierungs-System in Battlefield 1 preigegeben. So wird jede Klasse Zugriff auf sieben sogenannte "Generic Specializations" ...
News zu Call of Duty WW2

Call of Duty WW2 - Läuft der Titel auf der Xbox One X in nativem 4K?

23.09.

Marvel vs. Capcom: Infinite - Monster Hunter als neuer Kämpfer im Trailer

22.09.

Red Dead Redemption 2 - Trailer und weitere Infos in der kommenden Woche

22.09.

Kurioses - Bundesfighter 2 Turbo - Das Prügelspiel zum Wahlkampf

22.09.

Overwatch - Karten aus der Rotation via Patch entfernt

22.09.

Rainbow Six: Siege - Update: Waffen-Recoil wird ähnlich wie in CS:GO

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!