News vom 25.11.2016 - 11:44 Uhr - Kommentieren
Battlefield 1 Screenshot

Ab sofort können Soldaten in Battlefield 1 die sogenannten Battlepacks auch gegen Echtgeld erwerben und so neue Skins, Waffenteile oder andere nützliche Dinge ihrem Inventar hinzufügen.

Das Wort Mikrotransaktion ist für die meisten Spieler eher negativ behaftet, obwohl viele Entwickler mittlerweile ein relativ faires System anbieten, damit  Spieler neue Gegenstände gegen Echtgeld erwerben können, aber trotzdem keinen unfairen Vorteil im Spiel erhalten.

Ähnlich wie in Battlefield 4, führt Publisher Electronic Arts nun auch bei dem neusten Anleger der Multiplayer-Shooter-Reihe Battlefield 1 Mikrotransaktionen ein. Spieler, die also gerne Waffenskins sammeln möchten, die können diese neben den üblichen Wegen nun auch gegen Echtgeld erstehen. Normalerweise lassen sich die sogenannten Battlepacks gegen die Ingame-Währung Schrott erwerben oder sind nach Mehrspieler-Runden erhältlich.

Nun können die Kisten zu einem Preis von 1,99 Euro, beziehungsweise für 29,99 Euro für 20 Packs erworben werden.

Keinen unfairen Spielvorteil durch Echtgeldkäufe

Neben garantierten Waffenskins befinden sich in den Battlepacks verschiedene nützliche Dinge wie zum Beispiel Booster, um schneller Erfahrungspunkte zu erhalten oder Waffen-Puzzleteile. Eine wirkliche Auswirkung haben die Battlepacks aufs das Gameplay allerdings nicht und Spieler erhalten dadurch keinen unfairen Vorteil auf dem Schlachtfeld. Es handelt sich eher um kosmetische Items, die euch den ansonsten grauen Soldaten-Alltag ein wenig bunter gestalten sollen.

Seitenauswahl

Infos zu Battlefield 1

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Battlefield 1
Battlefield 1 - Battlepacks ab sofort auch für Echtgeld erhältlich Ab sofort können Soldaten in Battlefield 1 die sogenannten Battlepacks auch gegen Echtgeld erwerben und so neue Skins, Waffenteile oder andere nützliche Dinge ihrem Inventar hinzufügen.
Artikel zu Battlefield 1
Battlefield 1 - Hardcore-Modus ab sofort verfügbar Gute Nachrichten für alle Battlefield 1-Spieler: Ab sofort ist der Hardcore-Modus verfügbar. Wählt ihr diesen Modus aus, so erwarten euch deutliche Unterschiede - so wird der Waffenschaden ...
Von Patrik Hasberg Unser Team
News zu Mass Effect Andromeda

Mass Effect Andromeda - The banging is pretty good, gibt Entwickler zu verstehen

16.01.

Mafu**you - Ein Spiel, das Geld kostet? Frechheit!

16.01.

Mafu**you - Spielekauf: Bitte kostenlos und mit Sahne!

16.01.

Mass Effect Andromeda - 'Der Sex ist verdammt gut', twittert BioWare-Entwickler

16.01.

Nintendo Switch - Keine Lieferengpässe zum Launch

16.01.

Speedruns - AGDQ 2017: Streamer wünscht Zuschauern den Tod

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!