News vom 16.09.2016 - 16:03 Uhr - Kommentieren (0)
Blizzard Screenshot

Ab sofort könnt ihr euren BattleTag beliebig oft ändern und euren Namen in den Blizzard-Spielen anpassen. Allerdings ist nur das erste Mal kostenlos - ab dann werden 10 Euro pro Namensänderung fällig.

Wer mit seinem Battletag bei Battle.net unzufrieden ist, kann ihn ab sofort beliebig oft ändern. Eine häufige Änderung wie sie bei Steam möglich ist, wird jedoch auf Dauer ganz schön teuer: Jeder Namenswechsel kostet euch satte 10 Euro.

Die erste Namensänderung ist im Battle.net glücklicherweise kostenlos und kann in der Accountverwaltung getätigt werden. Im Anschluss müsst ihr euch jedoch in den Blizzard-Shop zum Battle.net-Reiter begeben und eine neue Änderungserlaubnis für 10 Euro kaufen.

Bislang erlaubte Betreiber Blizzard lediglich eine einmalige Namensänderung. Zum Release großer Spiele wie Overwatch oder dem neuesten Addon zu World of Warcraft gewährt Blizzard oftmals eine weitere Chance, seinen Namen zu ändern.

Siehe auch: ändern battle.net Blizzard kostenlos Name Shop

Seitenauswahl

Artikel zu Blizzard
Blizzard - Collectibles-Merchandise ab sofort mit Widowmaker-Figur Blizzard hat heute ein neues Produkt vorgestellt. Widowmaker ist ab sofort via "Blizzard Collectibles" zu haben. Eine handgemachte Statue, die sich durchaus sehen lassen ...
Artikel zu Blizzard
Blizzard - Blizzcon 2017: Tickets im Vorverkauf und Datum bekannt Am 3. und 4. November hält Blizzard dieses Jahr die BlizzCon ab und das ganze Spektakel findet abermals im Convention Center in Anaheim statt. Der Ticketvorverkauf beginnt in Kürze. 
Von Wladislav Sidorov Unser Team
News zu Age of Empires 4

Age of Empires 4 - Steht eine Ankündigung auf der gamescom an?

23.08.

SNES Mini - Voraussichtlich kein Verkauf in Québec

23.08.

DC - Verrückt: "Joker"-Origins-Film in Planung

23.08.

Bethesda - Release-Termine der VR-Umsetzungen von Doom, Skyrim und Fallout 4 datiert

23.08.

The Elder Scrolls V: Skyrim - In VR mit Magie und Schwert gegen die Feinde

23.08.

Overwatch - Blizzard entschuldigt sich für unsensibles Verhalten gegenüber Australiern

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!