Avatar 2 Screenshot

Avatar 2: Familiengeschichte in Gefahr: Kinostart 2018 nicht sicher?

08.09.2016 - 09:24

Ist der Kinostart von Avatar 2 im Jahr 2018 in Gefahr? In einem Interview stellt Regisseur Cameron klar, wie er zum angepeilten Kinostart steht und was wir inhaltlich von den nächsten Teilen erwarten können.

Teilen Tweet Kommentieren

Im Dezember 2009 ging der Überraschungshit Avatar an den Start und überrollte die Kinos auf der ganzen Welt, mit dem Ergebnis, dass es der erfolgreichste Film aller Zeiten wurde (wenn man die Inflation der letzten Jahrzehnte außer Acht lässt). Seitdem warten Fans geduldig auf die Fortsetzung der magischen Welt, die bereits seit geraumer Zeit auf das Jahr 2018 festgelegt wurde. Obwohl zwischen dem ersten und zweiten Teil stolze neun Jahre liegen, könnte es dennoch zu kleineren Verschiebungen kommen, wie Regisseur James Cameron im Rahmen der Premiere von Toruk – The First Flight in New York erklärte:

"We haven't moved that target yet, but we will if we need to. The important thing for me is not when the first one comes out but the cadence of the release pattern. I want them to be released as close together as possible. If it's an annual appointment to show up at Christmas, I want to make sure that we're able to fulfill on that promise."

Eben weil Cameron schon im Vorfeld klargemacht hatte, dass die kommenden Sequels eng miteinander verknüpft sind, sei eine stark zeitversetzte Veröffentlichung der neuen Filme ausgeschlossen. Daraus resultierend folgt also die Einstellung, dass er nicht unbedingt auf den festgelegten Kinostart bestehen wird, wenn es nicht passt. Auch über den inhaltlichen Aspekt der Sequels hält sich Cameron noch sehr bedeckt. Eines konnte er aber schon jetzt verraten: Avatar soll eine faszinierende Familiengeschichte werden, dessen Anfänge wir bereits sehen durften:

"The storyline in the sequels really follows Jake and Neytiri and their children. It's more of a family saga about the struggle with the humans."

Im Fokus stehen also Jake und Neytiri, die sich der drohenden Menschenwelle entgegenstellen müssen – also genau das, was sie am Ende des ersten Teils bereits begonnen haben. Damit es eine richtige Familiengeschichte wird, gehören selbstverständlich auch Kinder dazu - ob diese bereits am Anfang des zweiten Teils herumtollen werden oder ob wir sogar ihre Geburt mitbekommen, bleibt an dieser Stelle unklar.

Weitere Informationen zu Avatar

Link: CinemaBlend Link: CinemaBlend
Geschrieben von Lucas GrunwitzDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Avatar 2: Familiengeschichte in Gefahr: Kinostart 2018 nicht sicher?

Ist der Kinostart von Avatar 2 im Jahr 2018 in Gefahr? In einem Interview stellt Regisseur Cameron klar, wie er zum angepeilten Kinostart steht und was wir inhaltlich von den nächsten Teilen ...

Avatar 2: Drehwahnsinn: Teile 2-5 entstehen als ein großer Film

Ganz offensichtlich startet Regisseur James Cameron in die Avatar-Offensive und verrät weitere Details zum Dreh von Avatar 2 bis 5. Eines ist auf jeden Fall sicher: Auf alle Beteiligten ...

Avatar 2: James Cameron kündigt Filme bis Teil 5 an

In diesen Tagen starten endlich die Dreharbeiten zu Avatar 2 - das hält James Cameron jedoch nicht davon ab die Filmgeschichte von Avatar fortzusetzen und einen weiteren Teil anzukündigen.
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps