PLAYNATION NEWS Auto Assault

Auto Assault - Alles über den Hazard-Mode

Von Redaktion - News vom 18.07.2005, 00:00 Uhr

In Auto Assault bietet jede Rasse die Möglichkeit, sich zu verwandeln und für kurze Zeit massiven Schaden zu verursachen. Zu Anfang hatten die Entwickler nur Biomeks mit dem Modus ausgestattet, um ihnen einen Vorteil im Rennen zu bieten. Auf der E3 2004 zeigte sich dann, dass die Metamorphose in riesige Mecha-Robots eines der coolsten Features von Auto Assault ist. Also hat NetDevil sowohl Menschen als auch Mutanten mit dem Gefahrenmodus ausgerüstet. Im folgenden Interview werden interessenten nun genauer über den Hazard-Mode aufgeklärt.

Was bewirkt der Modus?

Biomeks verändern sich in kolossale Meks – riesige Trucks, bis an die Zähne bewaffnet und schwer gepanzert. Menschen verfügen über eine bessere Schutzschild-Technologie, die ein undurchdringliches Feld um den Boliden bildet. Elektromagnetische Lichtbögen klammern sich an nahe gelegenen Gegnern fest und verlangsamen deren Autos. Per Satellit lenkt der Fahrer einen Blitz, der sich entlang des Lichtbogens auf den Kontrahenten ableitet. Der Gefahrenmodus der Mutanten bündelt Formphasen und Verstrahlungen zu einem frei beweglichen Negativ-Energiefeld. Diese so genannte „Gespensterphase“ beschädigt jeden Mitbewerber in Reichweite und wütet mit rasender Geschwindigkeit.

Gibt es verschiedene Eigenschaften des Gefahrenmodus?

Wie jedes Steuerelement kann auch das Hazard-Kit gegen ein anderes ausgewechselt werden. Die Eigenschaften ändern sich dann ebenfalls. Zusätzlich können die Hazard-Kits Eigenschaften haben, die sich auf das eigene Fahrzeug auswirken, auch wenn der Modus nicht aktiv ist. Menschliche Hazard-Kits sind zum Beispiel Schildgeneratoren, die verschiedene Effekte besitzen können. Die Hazard-Kits der Mutanten sind Artefakte, die die Verstrahlung der Atmosphäre konzentrieren und die strukturelle Integrität der Karosserie wieder herstellen. Das füllt die Trefferpunktanzeige auf. Biomeks benutzen Hazard Chips, die Nano-Technologie in den Fahrzeugen integrieren, um eine Vielzahl von Effekten hervorzurufen.

Kann man den Gefahrenmodus von Beginn an benutzen?

Spieler können den Gefahrenmodus erst dann einschalten, wenn sie mindestens Level acht erreicht und eine bestimmte Anzahl an Gegnern ins Jenseits befördert haben. Dadurch steigt die Gefahrenmodus-Anzeige im Benutzer-Interface. Wie man in den Gefahrenmodus kommt und ihn benutzt, erlernt der Spieler in Spezialmissionen. Wie verbessert der Gefahrenmodus den Spielablauf von Auto Assault? Mit dem Gefahrenmodus kann der Fahrer brenzligen Situationen entkommen, die sonst sein sicheres Ende wären. Womöglich befindet sich ein Spieler kurz vor der Zielgeraden oder er braucht noch ein paar Kills, um als Sieger aus der Arena hinauszutreten. Der Gefahrenmoduserhöht die Gewinnchancen enorm. Es ist ebenso möglich, das Hazard-Kit zu verbessern und im Anschluss einzutauschen – oder sogar zu verkaufen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Auto Assault

Auto Assault Auto Assault - Was geht eigentlich bei NetDevil? Auto Assault Auto Assault - Out now: Trailer zum Release Auto Assault Auto Assault - Vorbesteller brettern los! Auto Assault Auto Assault - Website in neuem Glanz Steam Steam - So viel Geld habt ihr für Spiele ausgegeben Fortnite Fortnite - Warum Sony gegen Crossplay mit anderen Konsolen ist
News zu Xbox One

LESE JETZTXbox One - Ein Xbox One-Set für die nächste Generation der Kids