PLAYNATION NEWS Assassins's Creed 3

Assassins's Creed 3 - PC-Fassung nach hinten verschoben

Von Yannick Arnon - News vom 22.06.2012, 23:03 Uhr
Assassins's Creed 3 Screenshot

Schlechte Nachrichten für PC-Zocker, denn wie unsere Kollegen von Eurogamer berichten, wird sich Connor erst ab dem 23. November auf dem Computer in Assassin's Creed III durch den Unabhängigkeitskrieg im kolonialen Nordamerika meucheln. Ein Grund wurde nicht genannt, man munkelt, dass Ubisoft damit der PC-Piraterie entgegenwirken wolle.

Solche Verschiebungen zwischen dem Release von Konsolen- und PC-Versionen ist in der Spieleindustrie gang und gebe und kamen auch schon in der Assassin's Creed-Reihe wiederholt vor. Eine PC-Fassung, die auf möglichst vielen PCs stabil läuft, zu entwickeln, nimmt mehr Zeit und Aufwand in Anspruch als das Spiel für eine Konsole maßzuschneidern. Ist das der Grund oder möchte man potentiellen PC-Käufern die Konsolen-Fassung aufhalsen?

KOMMENTARE

News & Videos zu Assassins's Creed 3

Assassins's Creed 3 Assassins's Creed 3 - Neue Screenshots zum DLC 'Die Tyrannei' Assassins's Creed 3 Assassins's Creed 3 - Drei weitere Download-Episoden datiert Assassins's Creed 3 Assassins's Creed 3 - PC-Version bekommt Update spendiert Assassins's Creed 3 Assassins's Creed 3 - DLC 'Die Tyrannei' datiert und nähere Infos Assassins's Creed 3 Assassins's Creed 3 - Offizieller Anthology-Trailer Assassins's Creed 3 Assassins's Creed 3 - Zweite Stunde des Let's Plays Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty 2019 Call of Duty 2019 - Modern Warfare 4 könnte 2019 erscheinen
News zu Call of Duty: Black Ops 4

LESE JETZTCall of Duty: Black Ops 4 - Verabschiedet sich Activision vom Season Pass?