Von Patrik Hasberg | News vom 01.07.2017 - 09:49 Uhr - Kommentieren
Assassin's Creed: Origins Screenshot

Ubisoft möchte bei Assassin's Creed: Origins eine große und vor allem prall gefüllte Spielwelt abliefern, die mit spannenden und motivierenden Nebenmissionen aufwartet. Wie abwechslungsreich sich die Quests abseits der bekannten Wege in der ägyptischen Spielwelt tatsächlich spielen werden, muss sich allerdings erst noch zeigen.

Die Spielwelt im kommenden Action-Adventure Assassin's Creed: Origins soll zehn Mal so groß sein, wie es noch im Vorgänger Assassin's Creed: Syndicate der Fall war. Um diese möglichst bequem durchqueren zu können, werden dem Spieler verschiedene Fortbewegungsmittel wie Pferde, Boote oder Streitwagen zur Auswahl stehen.

Besonders wichtig sei Ubisoft dabei, dass die Spielwelt gut gefüllt ist und interessante Aufgaben sowie Dinge beinhaltet, die entdeckt werden können. Es soll sich lohnen nicht nur stur der Hauptquest zu folgen, sondern auch ab und an den Weg zu verlassen und auf Erkundungstour zu gehen.

Die Nebenaufgaben sollen viel Spaß versprechen und ebenfalls sehr lohnenswert und nicht nur schmückendes Beiwerk sein, wie Game Director Ashraf Ismail kürzlich in einem Interview mit Gamereactor verraten hat: "[...] wir wollten nicht nur eine große Welt schaffen, sondern auch sicherstellen, dass diese Welt durchgängig die Spielerbedürfnisse befriedigt und für's Erkunden belohnt." Es wird sich also lohnen in Assassin's Creed: Origins auch mal abseits bekannter Wege die Welt zu erkunden.

Die Belohnungen sollen in erster Linie aus hochwertigem Side-Content bestehen und einen erzählerischen Wert besitzen. Beispielshalber bekommen wir erklärt, wie die Bruderschaft an den Punkt angekommen ist, an dem sie sich gerade befindet: "Die Idee war, dass das alte Ägypten mysteriös ist, dass es dieses bewundernde Gefühl vermittelt".

Inwieweit Ubisoft bei dem neusten Ableger der Reihe in Bezug auf spannende und abwechslungsreiche Nebenaufgaben, die zu motivieren wissen, wirklich dazugelernt hat, können wir aber wohl erst bei der Veröffentlichung mit Gewissheit sagen.

Assassin's Creed: Origins erscheint am 27. Oktober dieses Jahres für PC, PlayStation 4 sowie Xbox One.

Quelle: Gamereactor

Seitenauswahl

Infos zu Assassin's Creed: Origins

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Assassin's Creed: Origins
Assassin's Creed: Origins - So cool soll das Zähmen von Tieren sein Ähnlich wie in Far Cry Primal lassen sich auch in dem kommenden Action-Adventure Assassin's Creed: Origins verschiedene Tiere zähmen. Creative Director Ashraf Ismail hat in einem ...
Artikel zu Assassin's Creed: Origins
Assassin's Creed: Origins - Details zu den Nebenmissionen und Gameplay-Video Game Director Ash Ismail hat innerhalb eines neuen Gameplay-Videos den Ablauf einer Nebenmission in Assassin's Creed: Origins demonstriert und darüber hinaus interessante Informationen ...
News zu Call of Duty WW2

Call of Duty WW2 - Läuft der Titel auf der Xbox One X in nativem 4K?

22.09.

Red Dead Redemption 2 - Trailer und weitere Infos in der kommenden Woche

22.09.

Kurioses - Bundesfighter 2 Turbo - Das Prügelspiel zum Wahlkampf

22.09.

Overwatch - Karten aus der Rotation via Patch entfernt

22.09.

Rainbow Six: Siege - Update: Waffen-Recoil wird ähnlich wie in CS:GO

22.09.

Left Alive - Neue Details zum Action-Survival-Shooter

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!