PLAYNATION NEWS Assassin's Creed III: Liberation

Assassin's Creed III: Liberation - Fehler entfernt Speicherstand

Von Dennis Werth - News vom 06.11.2012, 12:05 Uhr
Assassin's Creed III: Liberation Screenshot

Das PlayStation Vita-Spiel Assassin's Creed: Liberation von Ubisoft hat derzeit mit Problemen zu kämpfen. So droht ein Verlust des Speicherstands. 

Assassin's Creed: Liberation kämpft derzeit mit massiven Problemen, denn ein Speicher-Bug des PlayStation Vita-Spiels entfernt Spielstände. So taucht das Problem im Animus auf, in dem Protagonistin Aveline verbannt bleibt. Dadurch verliert ihr automatisch alle eure Fortschritte im Handheld-Titel. Ubisoft reagierte bereits und kündigte eine Problemlösung an. So sollen sich Spieler per Kontaktformular melden und das Problem schildern.

Passend dazu ist ein entsprechendes Video aufgetaucht, welches den Speicherstand-Bug in Assassin's Creed: Liberation zeigt:

KOMMENTARE

News & Videos zu Assassin's Creed III: Liberation

Assassin's Creed III: Liberation Assassin's Creed III: Liberation - Fehler entfernt Speicherstand Assassin's Creed III: Liberation Assassin's Creed III: Liberation - Jetzt exklusive Vorbesteller-Boni einsacken Assassin's Creed III: Liberation Assassin's Creed III: Liberation - Langezeitprojekt für unterwegs - Ubisoft-Producer gibt Spieldauer bekannt Assassin's Creed III: Liberation Assassin's Creed III: Liberation - Erscheint in Japan mit anderem Titel Assassin's Creed III: Liberation Assassin's Creed III: Liberation - Tödlicher Trailer Assassin's Creed III: Liberation Assassin's Creed III: Liberation - Die Ausrüstung von Aveline GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake