Von Dustin Martin | News vom 09.02.2016 - 13:38 Uhr - Kommentieren
Assassin's Creed: Film Screenshot

Die Verfilmung von Assassin’s Creed habe laut dem Hauptdarsteller Michael Fassbender einiges mit Matrix zu tun. Er verweist dabei auf die Abstergo-Erinnerungen aus dem Spiel und sagt, Assassin’s Creed: Der Film sei mehr als nur ein klassischer Action-Fantasy-Streifen.

Es gibt neue Infos zum Assassin’s Creed Film, der in diesem Jahr in die deutschen Kinos kommt. In der Verfilmung des Ubisoft-Spiels geht es um den Assassinen Callum Lynch, der von einer Untergrundorganisation entführt wird. Diese lässt ihn mit dem aus den Games bekanntem Abstergo-System mehrere Erinnerungen durchlaufen, beispielsweise die seines im 15. Jahrhundert lebenden Vorfahrens Aguilar.

Richtige Stunts statt Animationen im Assassin’s Creed Film

Michael Fassbender übernimmt im Assassin’s Creed Film die Hauptrolle. In einem Gespräch mit dem Hollywood-Magazin „Empire“ redete er nun ein wenig über die Verfilmung. Er erklärte zum Beispiel, dass der Dreh sehr klassisch ablief und es nur wenige Ausschnitte vor dem Greenscreen gab, sodass die Szenen sehr authentisch aussähen.

„Einige Stunt-Leute sind über die Häuser in Valletta gesprungen. Damian Walters hat so einen Leap of Faith in einer Höhe von 120 Fuß hingelegt, ganz ohne Seil. Das ist beeindruckend“, sagte Fassbender im Interview.

Verfilmung von Assassin’s Creed erinnere an Matrix

Der Schauspieler verglich die Spiele-Reihe zudem mit Matrix. Laut ihm sei die Verfilmung keineswegs ein traditionelles Action-Movie, da die Erinnerungs-Elemente stark an die Zeitsprünge in Matrix erinnern. So habe der Zuschauer etwas, an das er glauben könne. Das sei der entscheidende Gegensatz zu klassischen und bodenständigen Fantasy-Stories, explizierte Fassbender.

Der Assassin’s Creed Film läuft im Dezember an. Die Produktion übernahm 20th Century Fox in Zusammenarbeit mit Ubisoft, dem Entwickler der Spiele. Regie führte Justin Kurzel. Neben Fassbender spielen auch Marion Cotillard, Brendan Gleeson, Jeremy Irons, Michael Kenneth Williams und Brian Gleeson mit. Das Drehbuch stammt von Bill Collage, Adam Cooper und Michael Lesslie. Gedreht wurde in Spanien.

Das Bild stammt aus Assassin's Creed: Syndicate.

Quelle: Empire

Seitenauswahl

Artikel zu Assassin's Creed: Film
Assassin's Creed: Film - Atemberaubend: So sieht ein echter Todessprung aus Dieses Setvideo vom Assassins Creed Film wird euch den Atem rauben, denn wer dachte, dass der symbolische Todessprung aus der Spielreihe am Computer entsteht, irrt.
Artikel zu Assassin's Creed: Film
Assassin's Creed: Film - Ubisoft glaubt nicht an den großen finanziellen Erfolg Ubisoft-Chef Alain Corre sieht den Assassin's Creed Kinofilm nicht als große Gelddruckmaschine, sondern eher als Teil des Marketings, um die Marke noch bekannter zu machen. Einen ...
News zu Super Mario Odyssey

Super Mario Odyssey - Die Verpackung des Spiels lädt zum Mitsingen des Titelsongs ein!

22.10.

Hearthstone - Einführung neuer Heldin sorgt für dutzende Fake-Events

22.10.

Star Wars - Audi-Designer entwirft Konzept für Tie-X

22.10.

Super Mario Odyssey - In der Verpackung befindet sich ein Songtext

22.10.

Need for Speed Payback - Downloadgröße auf der Xbox One vergleichsweise gering

22.10.

Xbox One - Vermeintliche Liste von abwärtskompatiblen Spielen der ersten Xbox geleakt

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!

TOP GAMES

  • PUBG Survival 4/5
  • Call of Duty WW2 Shooter 3/5
  • Friday the 13th: The Game Survival-Horror 4/5