PLAYNATION NEWS ArcheAge

ArcheAge - Mail.ru sperrt westliche IP-Adressen

Von Christian Liebert - News vom 13.03.2014, 15:43 Uhr
ArcheAge Screenshot

Wie Publisher Mail.ru auf der offiziellen Webseite von ArcheAge bekannt gibt, ist es nun nicht mehr möglich mit einer IP außerhalb des russischen Sprachbereichs in das Spiel einzuloggen.

Es musste ja so kommen: Die Möglichkeit, mit dem Englisch-Patch auf die russischen Server von ArcheAge zu verbinden wurde abgestellt. Publisher Mail.ru blockiert nun alle IPs außerhalb des russischen Sprachraums. Die Order kam aber nicht aus den eigenen Reihen, sondern von XLGAMES, dem Entwickler des Sandbox-MMOs. Bisher war es nämlich möglich, mittels Anleitung, sich einen Account auf der Webseite von Mail.ru zu erstellen und einen Community-Patch dazu benutzen, die Sprache von Russisch auf Englisch umzustellen. Schon war eine eigene internationale Version geboren.

Dass dies natürlich nicht im Sinne des Entwicklers liegt, sollte jedem klar sein. Immerhin hat Trion Worlds die nötige Lizenz erworben, um das MMORPG im englischen Sprachbereich anbieten zu können. Nach der kurzen Zeit der Glückseligkeit, heißt es nun wieder warten, bis die offizielle internationale Version startet. Hier soll es aber auch der GDC neue Informationen geben.

KOMMENTARE

News & Videos zu ArcheAge

ArcheAge ArcheAge - Update 3.0 'Offenbarung' wird bisher größtes Update - Termin bekannt ArcheAge ArcheAge - MMORPG geht die Revolution an - größtes Update noch dieses Jahr ArcheAge ArcheAge - Neue Völker der Zwerge und Warborn kommen im nächsten Update ArcheAge ArcheAge - Völlig abgedrehtes Popsternchen-Video zum Start in China ArcheAge ArcheAge - Offizieller Release-Trailer ArcheAge ArcheAge - Der Bibliothek-Dungeon in der Preview Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018