PLAYNATION NEWS ArcheAge

ArcheAge - Aufstand trägt Früchte

Von Lucas Grunwitz - News vom 10.10.2013, 19:02 Uhr
ArcheAge Screenshot

Der Aufstand der Community, der sich gegen das Bezahlmodell des Publishers Mail.Ru für den russischen Raum richtete, trägt nun Früchte, denn man äußert sich zur Kritik.

Erst letztens hatten wir euch von der Petition berichtet, die von der Community organisiert wurde, um etwas am Bezahlmodell von ArcheAge zu ändern. Zu groß sei die Möglichkeit gewesen, sich durch echtes Geld einen massiven Vorteil zu verschaffen. Nun wendet sich Mail.Ru an die Spieler selbst und schlägt diesen ganze drei verschiedene Lösungsansätze vor.

So könnte man das jetzige Modell an die gegebenen Wünsche anpassen und verfeinern, das in Korea verwendete F2P-Konzept übertragen oder einfach beide Varianten gleichzeitig anbieten, damit alle Interessen abgedeckt sind.

Auch wenn wir die Einstellung des russischen Publishers begrüßen, stellt sich uns doch die Frage, ob man es nicht gleich hätte so angehen können. Nun bleibt abzuwarten, wie sich die Zukunft von ArcheAge entwickelt.

Was haltet ihr vom Erfolg der ArcheAge Community?

KOMMENTARE

News & Videos zu ArcheAge

ArcheAge ArcheAge - Update 3.0 'Offenbarung' wird bisher größtes Update - Termin bekannt ArcheAge ArcheAge - MMORPG geht die Revolution an - größtes Update noch dieses Jahr ArcheAge ArcheAge - Neue Völker der Zwerge und Warborn kommen im nächsten Update ArcheAge ArcheAge - Völlig abgedrehtes Popsternchen-Video zum Start in China ArcheAge ArcheAge - Offizieller Release-Trailer ArcheAge ArcheAge - Der Bibliothek-Dungeon in der Preview Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht YouTube YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Neuer Teil wird über Koop-Modus verfügen