PLAYNATION NEWS ArcheAge

ArcheAge - Alle Infos zum heutigen Start des kostenlosen MMORPGs ArcheAge

Von Thomas Wallus - News vom 16.09.2014, 09:14 Uhr
ArcheAge Screenshot

Was lange währt, wird endlich gut? Nach einer Phase der Geduld, die sich für Fans über Wochen, Monate und Jahre zog, erscheint das kostenlose Sandbox-MMORPG ArcheAge heute endlich auch in Europa. Wir verraten die relevanten Details zum heutigen Start.

Heute ist für ArcheAge und seine Fans der große Tag gekommen. Ehe ihr euch für den feierlichen Anlass in euer schönstes Kleid oder euren schönsten Anzug werft, solltet ihr euch die wichtigsten Informationen zur heutigen Veröffentlichung in unserer News abholen. Denn los geht es für das kostenlose Online-Rollenspiel ArcheAge heute erst um 10.00 Uhr PDT, also westamerikanischer Zeit. Für Spieler in Europa wird der Release von ArcheAge trotz zeitgleicher Veröffentlichung daher gefühlt ein wenig nach hinten geschoben. Die Server öffnen um 19 Uhr deutscher Zeit, also erst in den Abendstunden. Insgesamt elf Server stehen zur Verfügung, davon fünf in Europa: Shatigon, Kyprosa, Eanna, Dahuta und Aier. Aier wurde erst gestern Abend durch Trion Worlds gemeinsam mit einem neuen Server für Nordamerika eingeführt und hat daher das Potenzial, die erste Wahl für Spieler zu sein, die heute mit der kostenlosen Spielversion dazustoßen. 

Die Server von ArcheAge sind in verschiedene Auktionshaus-Cluster unterteilt. In diesen Clustern teilen sich die Server eine gemeinsame Handelsplattform, sodass die Möglichkeit besteht, Güter von Spielern anderer Server zu kaufen oder Waren an sie zu verkaufen. Shatigon, Kyprosa und Aier fallen hierbei in einen gemeinsamen Cluster, nämlich Auktionshaus Cluster 3. Eanna und Dahuta teilen sich Cluster 4. Ob an Handel bereits heute Abend zu denken ist, bleibt abzuwarten. Mit aller Wahrscheinlichkeit ist mit langen Warteschlangen und entsprechenden Wartezeiten zu rechnen, denn der Launch in Europa fällt nicht in die Morgen- und Mittagsstunden und damit in die Freizeit vieler Videospieler. Zusätzliche Probleme könnten entstehen, weil Betreiber Trion Worlds in den letzten Tagen mit DDoS-Angriffen kämpfen musste.

Um ArcheAge spielen zu können, wird das Programm Glyph benötigt, welches eine eigene Webseite besitzt und dort zum Download bereitsteht. Den Link findet ihr am Ende der Meldung. Glyph ist vergleichbar mit dem Prinzip von Steam, ist aber die hauseigene Plattform von Trion Worlds und auch Heimat von MMORPGs wie RIFT oder Defiance. Eine Veröffentlichung von ArcheAge über Steam war ursprünglich geplant, ist aber bis auf Weiteres verschoben, weil technische Probleme Trion Worlds und Valve dazu zwangen, ArcheAge wieder von Steam zu entfernen. Bei Glyph sind die Erstellung eines Accounts und der Download kostenlos, auch ArcheAge ist kostenlos spielbar. Falls ArcheAge bei Glyph nicht in eurer Bibliothek angezeigt wird, so könnt ihr euch über den Reiter "Shop" bis zum Spiel durchklicken und dort "Spielen" wählen. Sollte der Download bei euch noch nicht möglich sein, so fehlt aktuell die Preload-Berechtigung für Free-2-Play-Nutzer. Wie auch beim Headstart von ArcheAge sollte der Download aber im Vorfeld möglich sein. Bei Problemen heißt es: Mit etwas Verzögerung einfach nochmal probieren. Übrigens: Die Download-Version besitzt 8,5 GB, die entpackte Version deutlich mehr.

Die minimalen Systemanforderungen für das Spielen umfassen laut Trion Worlds einen Intel Core2 Duo Prozessor, 2 GB Arbeitsspeicher (RAM) sowie eine Grafikkarte mit der technischen Ausstattung einer Geforce 8000 oder Radeon HD 4000, das heißt mit mindestens 512 MB Videospeicher. Falls ihr euch unsicher seid, ob ArcheAge auf eurem System läuft, so probiert es nach Möglichkeit einfach aus, denn ArcheAge ist ein kostenloses MMORPG. Das Online-Rollenspiel finanziert sich über einen Item-Shop und ein alternatives Abonnement-Modell, das monatlich zahlenden Kunden Vorteile bietet. Kostenlos spielende Charaktere dürfen beispielsweise keine eigenen Gegenstände im Auktionshaus anbieten. Dies soll aber durch einen einmaligen Kauf im Item-Shop möglich werden und eine Gegenmaßnahme gegen illegale Aktivitäten sein. In der Sandbox-Welt können zudem nur Abonnenten über Grundbesitz verfügen. Für alle anderen steht beispielsweise freies Farmland zur Verfügung - falls ein Freund einem nicht gerade die Benutzung des eigenen Grundstücks erlaubt. Abonnenten sichern sich weitere Vorteile, insbesondere Boni auf Erfahrungspunkte und ähnliche Raten, die wir an dieser Stelle nicht näher erläutern.

Wir hoffen, euch die wichtigsten Hinweise zum heutigen Start von ArcheAge gegeben zu haben. Natürlich haben wir auf einige Details verzichten, aber vielleicht fällt den ArcheAge-Fans in den Kommentaren noch eine Information ein, die sie Neulingen auf keinen Fall vorenthalten möchten. Wir freuen uns auf eure Eindrücke zu ArcheAge und wünschen euch viel Freude während eurer Abenteuer.

Wir haben alle Infos zum heutigen Start des kostenlosen MMORPGs ArcheAge.

KOMMENTARE

News & Videos zu ArcheAge

ArcheAge ArcheAge - Update 3.0 'Offenbarung' wird bisher größtes Update - Termin bekannt ArcheAge ArcheAge - MMORPG geht die Revolution an - größtes Update noch dieses Jahr ArcheAge ArcheAge - Neue Völker der Zwerge und Warborn kommen im nächsten Update ArcheAge ArcheAge - Völlig abgedrehtes Popsternchen-Video zum Start in China ArcheAge ArcheAge - Offizieller Release-Trailer ArcheAge ArcheAge - Der Bibliothek-Dungeon in der Preview Games Games - Diese Games erscheinen vom 21. bis 27. Mai 2018 Game of Thrones Game of Thrones - Das Team habe bisher Meisterleistungen vollbracht
News zu Rainbow Six: Siege

LESE JETZTRainbow Six: Siege - Maestro und Alibi im Detail vorgestellt