Apple Screenshot

Apple: iPhone startet nach Update auf iOS 10.0.1 nicht mehr

13.09.2016 - 21:46

Bei vielen iPhones kommt es nach dem Update auf iOS 10.0.1 zu einem Fehler. Das Gerät startet nicht mehr und muss mit iTunes verbunden werden. Der Grund dafür ist ein Bug, der nur beim Update auf iOS 10 „on the fly“ über WLAN vorhanden ist. Apple veröffentlicht eine fehlerfreie Version.

Teilen Tweet Kommentieren

Wer heute sein Apple-Smartphone auf iOS 10 aktualisieren will, sollte dies direkt am Computer tun. Ein Großteil der Besitzer eines iPhones klagt über einen Bug, der das Gerät in einen nicht nutzbaren Zustand bringt. Dabei wird das Update ordnungsgemäß on the fly über die WLAN-Verbindung heruntergeladen und installiert.

Update: iOS 10 für iPhone und iPad erschienen

iOS 10 macht iPhone unbrauchbar und verlangt iTunes-Verbindung

Anschließend kommt statt dem Startbildschirm jedoch ein schwarzer Bildschirm, der nur das iTunes-Logo und ein weißes Kabel zeigt. Das ist das Zeichen dafür, dass das Apple iPhone mit dem Computer verbunden werden und ein zuvor gemachtes Backup auf das Gerät geladen werden muss.

Ankündigung: Apple enthüllt das iPhone 7

Der Fehler tritt nur beim Update auf iOS 10 via WLAN auf. Wer die Installation über ein USB-Kabel am PC oder über ein Thunderbird-Kabel am Mac laufen lässt, braucht sich keine Sorgen um sein iPhone zu machen. Ein vollständiger Datenverlust droht in der Regel sowieso nicht: Wer das automatische iCloud-Backup nicht deaktiviert hat, kann sein Gerät nach weniger als einer Stunde an iTunes wieder nutzen.

News: Brexit lässt iPhone-Preise in Großbritannien steigen

Laut Apple sei das Problem zum aktuellen Stand (13. September 2016, 21:55 Uhr) behoben. Wir raten trotzdem noch zur Vorsicht. Vom Hersteller heißt es offiziell:

"We experienced a brief issue with the software update process, affecting a small number of users during the first hour of availability. The problem was quickly resolved and we apologize to those customers. Anyone who was affected should connect to iTunes to complete the update or contact AppleCare for help."

Kompatible Apple-Geräte und neue Funktionen in iOS 10

Kompatibel mit iOS 10 sind das iPhone 6S, iPhone 6S Plus, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone SE, iPhone 5C, iPhone 5S, iPhone 5, iPad Pro, iPad Air 2, iPad Air, iPad 4, iPad mini 4, iPad mini 3, iPad mini 2, iPad mini und der iPod touch 6.

Neu in dem Betriebssystem sind unter anderem das Design, die direkte Antwort-Möglichkeit, mehr Möglichkeiten mit Siri, eine neue Kamera-App, mehr Funktionen in iMessage, eine überarbeitete Telefon-Ansicht für beispielsweise Skype oder WhatsApp, die Deinstallation von vorinstallierten Apps oder das neue Entsperren durch den Home-Button.

Games: Diese zehn iOS-Spiele braucht ihr!

Quelle: Apple iTunes
Geschrieben von Dustin MartinDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Apple: iPhone startet nach Update auf iOS 10.0.1 nicht mehr

Bei vielen iPhones kommt es nach dem Update auf iOS 10.0.1 zu einem Fehler. Das Gerät startet nicht mehr und muss mit iTunes verbunden werden. Der Grund dafür ist ein Bug, der nur beim ...

Apple: iOS 10 für iPhone und iPad erschienen

Für das iPhone und das iPad ist das Update auf iOS 10 ab sofort als Download erhältlich. Apple bietet das neue iOS-Betriebssystem über iTunes und die „On-The-Fly“-Aktualisierung ...

Apple: iPhone-Enthüllung ab 19 Uhr im Live-Stream

Apple lädt ab 19:00 Uhr in den eigenen Live-Stream zum iPhone 7 und iPhone 7 Plus, den neuen Smartphones des US-Herstellers. Erwartet werden Infos zum kommenden iOS 10. Auch noch nicht ...
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps