Von Ben Brüninghaus | News vom 02.10.2017 - 16:06 Uhr - Kommentieren
Apple Screenshot

Derzeit tauchen einige Berichte im Netz auf, die Probleme mit dem iPhone 8 Plus aufzeigen. Die Akkus sollen nicht ganz sicher sein. Es kommt zu Ausdehnungen im Gehäuse, wodurch das Gehäuse sogar zum Platzen wird. 

Vor wenigen Wochen fand die aktuelle Keynote zu Apples neuen Produkten statt. Darunter befand sich neben dem iPhone X auch das iPhone 8, das mitsamt seines großen Bruders, dem iPhone 8 Plus, produziert wird. Die Verkäufe sprechen für sich. Allerdings kam es jetzt zu bemerkenswerten Vorfällen.

Jüngst traten vereinzelte Problemen mit dem iPhone 8 Plus auf. Ein Bericht aus Taiwan hat hier Besorgnis erregt. Ein Smartphone-User hat das Gerät fünf Tage nach dem Kauf an das zugehörige Ladegerät angeschlossen, um den Akku wieder aufzuladen. Doch zur Verwunderung des Users dehnte sich scheinbar etwas im iPhone 8 Plus aus. Und das sogar so sehr, dass das Gehäuse nach außen aufbrach. 

Explodierter Akku verursacht Hüllenbruch

Der User geht davon aus, dass es sich hierbei um den Akku handelt, der sich durch einen unerfindlichen Grund aufgebläht haben muss, wodurch das Gehäuse schließlich an struktureller Integrität verlor und nachgab. Laut Berichten verwende Apple Akkus von Amperex Technology Limited (ATL) und Samsung SDI für das Smartphone. Die Unternehmen seien für die bekannten Probleme mit dem Galaxy Note 7 verantwortlich gewesen. Hier kam es ebenfalls zu explodierten Akkus, wodurch die Geräte zurückgerufen wurden und ein Verkaufsstopp der notwendige Schritt war. 

Apple hat das Gerät nun unter die Lupe genommen. Und es kam bereits zu multiplen Meldungen diesbezüglich, primär aus Japan und China. Einem Bericht aus Japan liegen sogar Fotos bei (siehe oben), die das aufgeplatzte Gehäuse aufzeigen. Laut Aussagen hätte der Käufer das iPhone 8 Plus so in der Packung vorgefunden. Inwiefern sich diese Berichte noch anhäufen, wird sich erst in den nächsten Tagen und Wochen herausstellen.

Quelle: cnbeta.com

Seitenauswahl

Artikel zu Apple
Apple - Hacker sollen Passwörter von 559 Millionen Kunden kennen Angeblich wurden eine halbe Milliarde Nutzerdaten von Apple gestohlen. Hacker erpressen den iPhone-Hersteller und fordern Geld für die Passwörter. Sollte Apple nicht zahlen, könnten ...
Artikel zu Apple
Apple - Neueröffnung: Erste Fans campieren vor Apple-Store in Köln Wo Topmarken einen Store in einer Großstadt eröffnen, ist die Fangemeinde nicht weit weg: Zwei Tage vor der Eröffnung des Apple-Stores in Köln campieren bereits die ersten Interessenten, um ...
News zu Visceral Games

Visceral Games - EA schließt Entwicklerstudio, Star Wars-Projekt wird stark verändert

19.10.

CS:GO - Update bringt neues Dust 2

19.10.

Nintendo Switch - System-Update 4.0.0 erschienen - Patchnotes

18.10.

Windows 10 - Neues Update macht Gaming flüssiger

18.10.

Borderlands 3 - Entwicklung erneut bestätigt: Autoren gesucht

18.10.

Call of Duty - Wie Activision euch dazu zwingen wollte, Mikrotransaktionen zu kaufen

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!

TOP GAMES

  • PUBG Survival 4/5
  • Call of Duty WW2 Shooter 3/5
  • Friday the 13th: The Game Survival-Horror 4/5