PLAYNATION NEWS APB: Reloaded

APB: Reloaded - APB wird zu GTA Online?

Von Redaktion - News vom 09.05.2008, 16:25 Uhr

Erst vor wenigen Wochen hat APB: All Points Bulletin Entwickler Realtime Worlds die Vertriebsrechte von Webzen zurückgekauft und das angeblich nur, um das kommende MMOG an Rockstar Games (GTA, Bully) zu verkaufen. Das berichtet zumindest Eurogamer.com und bezieht sich dabei auf einen Sprecher der Firma.

Verwunderlich wäre das nicht - immerhin ist der Dave Jones, der Erfinder von Grand Theft Auto auch gleichzeitig der Schöpfer von All Points Bulletin. Ferner zählt das Spiel schon jetzt als ein inoffizielles GTA Online.

In APB, das auf der Unreal Engine 3 basiert, soll es keine Level geben. Der Charakter wird bestimmte Dinge trainieren können, was auch am Erscheinungsbild des Avatars zu sehen ist. Zum Start schliesst ihr euch entweder den Enforcern (Kopfgeldjäger) oder den Gangs an. Diese beiden Fraktionen stehen im ständigen Gefecht miteinander - PvE wird es somit kaum geben.

Während den zufallsgenerierten Missionen müsst ihr beispielsweise als Gangster eine Bank bzw. ein Geschäft ausrauben und die Enforcer erhalten zeitgleich den Gegenauftrag dazu. Die Kopfgeldjäger sollen jetzt verhindern, dass ihr die Beute abstauben könnt.

KOMMENTARE

News & Videos zu APB: Reloaded

APB: Reloaded APB: Reloaded - Kampf mit GTA 5: "Ein Sturm aus Los Santos" APB: Reloaded APB: Reloaded - Kosten der Konsolenversionen und Release-Zeitraum bekannt APB: Reloaded APB: Reloaded - Nun geht es an die Next-Gen-Konsolen APB: Reloaded APB: Reloaded - Neues iOS-Game in der Entwicklung APB: Reloaded APB: Reloaded - Live Action Trailer APB: Reloaded APB: Reloaded - Waffen im Fokus Friday the 13th: The Game Friday the 13th: The Game - Rechtsstreitigkeiten - Definitiv keine neuen Inhalte Xbox One Xbox One - Neues Xbox One-Set für Puppen veröffentlicht
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - Soll auf aktuellen Konsolen überzeugen