PLAYNATION NEWS Anno 2205

Anno 2205 - gamescom Rückblick-Trailer stellt noch einmal die Neuerungen vor

Von Patrik Hasberg - News vom 11.09.2015, 11:00 Uhr
Anno 2205 Screenshot

Ein neues Video zu Anno 2205 demonstriert uns noch einmal die Neuerungen, die im Rahmen der gamescom 2015 vorgestellt worden sind. Unter anderem ist die Arktis als dritte Region enthüllt worden. Spieler, die auch mal auf Frieden verzichten möchten, bekommen weitere Infos zu den sogenannten Krisensektoren serviert.

Am 03. November 2015 erscheint mit Anno 2205 der neuste Ableger der beliebten Aufbaustrategiespiel-Reihe von Publisher Ubisoft und Entwickler Blue Byte. Nun wurde ein weiteres Video veröffentlicht, in dem uns Creative Director Dirk Rieger noch einmal die Neuerungen vorführt, die uns im Rahmen der gamescom 2015 vorgestellt worden sind.

So dürfen Spieler ihre Städte nicht nur auf der Erde sowie dem Mond errichten, sondern auch in der eisigen Arktis. Außerdem stellt der Trailer die sogenannten Krisensektoren vor, die den militärischen Teil von Anno 2205 ausmachen und dem Spieler optional angeboten werden. Wer also seine Städte nicht in Schutt und Asche liegen sehen kann, der lässt die Krisensektoren einfach links liegen.

Den gamescom Rückblick-Trailer findet ihr wie gewohnt innerhalb unserer Video-Rubrik.

KOMMENTARE

News & Videos zu Anno 2205

Anno 2205 Anno 2205 - Big Five Pack-Erweiterung ab sofort verfügbar Anno 2205 Anno 2205 - Veteran's Pack veröffentlicht und DLC-Zukunftspläne Anno 2205 Anno 2205 - DLC Tundra und Patch 1.4 veröffentlicht Anno 2205 Anno 2205 - Kostenloser Zusatzinhalt Wildwater Bay veröffentlicht Anno 2205 Anno 2205 - gamescom Rückblick-Trailer Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018