PLAYNATION NEWS Amnesia: A Machine for Pigs

Amnesia: A Machine for Pigs - Bugs sollen nicht mehr ausgenutzt werden können

Von Dustin Hasberg - News vom 28.06.2013, 09:05 Uhr
Amnesia: A Machine for Pigs Screenshot

In einem Interview hat Entwickler thechineseroom verraten, dass der Spieler in Amnesia: A Machine for Pigs Bugs nicht mehr zu seinen Gunsten nutzen kann.

Spieler werden in dem Horrorspiel Amnesia: A Machine for Pigs kein Bugusing mehr betreiben können. So war es im Vorgänger möglich mithilfe einiger Kniffe dem virtuellen Bildschirmtod zu entgehen. In einem Interview mit edge.com hat Entwickler thechineseroom mitgeteilt, dass ein Großteil solcher Bugs bekannt sei und im Nachfolger nicht mehr auftauchen sollen. Dadurch möchte man den Gruselfaktor des Spiels erhöhen, immerhin ist es dem Spieler dann nicht mehr möglich Gefahren auf unfaire Art und Weise zu umgehen.

Amnesia: A Machine for Pigs wurde zahlreiche Male verschoben - aktuell soll der Titel im Spätsommer 2013 erscheinen.

Keine Macht den Bugusern in Amnesia: A Machine for Pigs! Entwickler thechineseroom verspricht Besserung im Vergleich zum ersten Teil.

KOMMENTARE

News & Videos zu Amnesia: A Machine for Pigs

Amnesia: A Machine for Pigs Amnesia: A Machine for Pigs - Preorder-Trailer lässt euer Blut gefrieren Amnesia: A Machine for Pigs Amnesia: A Machine for Pigs - Horror-Schocker erhält Release-Termin Amnesia: A Machine for Pigs Amnesia: A Machine for Pigs - Bugs sollen nicht mehr ausgenutzt werden können Amnesia: A Machine for Pigs Amnesia: A Machine for Pigs - Release-Termin erneut nach hinten verschoben Amnesia: A Machine for Pigs Amnesia: A Machine for Pigs - Preorder-Trailer Amnesia: A Machine for Pigs Amnesia: A Machine for Pigs - Halloween-Teaser Resident Evil 2 Resident Evil 2 - Remake könnte das bestaussehende Spiel der Reihe werden GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018
News zu Release-Vorschau

LESE JETZTRelease-Vorschau - Neuerscheinungen im Mai und Juni