Von Patrik Hasberg | News vom 14.07.2017 - 15:38 Uhr - Kommentieren
AMD Screenshot

Der Chip-Hersteller AMD hat gestern die zwei kommenden Ryzen Threadripper-CPUs offiziell vorgestellt, die mit 12 bzw. mit 16 Kernen erscheinen sollen. Preislich liegen beide Prozessoren bei 799 Dollar beziehungsweise 999 Dollar.

AMD hat nun die ersten Ryzen CPUs der neuen Marke Threadripper offiziell vorgestellt. Die beiden Modelle Ryzen Threadripper 1950X und 1920X werden wahrscheinlich Ende Juli bis Anfang Augsut verfügbar sein.

Außerdem nannte der Hardware-Hersteller eine unverbindliche Preisempfehlung. Das Top-Modell, der Ryzen Threadripper 1950X, wird mit 16 Kernen arbeiten und durch SMT (Simultaneous Multithreading) bis zu 32 Threads gleichzeitig bearbeiten können. Die CPU richtet sich an Profianwender sowie Enthusiasten und wird mit 999 Dollar zu Buche schlagen.

Der AMD Ryzen Threadripper 1920X (799 Dollar) ist hingegen mit 12 Kernen ausgestattet und kann dadurch insgesamt 24 Threads gleichzeitig bearbeiten. Beide CPUs besitzen einen Standardtakt von 3,4 Gigahertz sowie eine Boosttakt von 4,0 Gigahertz.

Preislich wird der AMD Ryzen Threadripper mit Intels Core i9-7900X in Konkurrenz stehen. Zwar besitzt dieser "nur" 10 Kerne, taktet dafür aber auch bis zu 4,3 Gigahertz hoch.

Möglich ist zudem, dass AMD auch noch einen 1900X als Einstiegsmodell mit acht Kernen als Mischung aus Ryzen und Threadripper ankündigen wird.

Quelle: pcgameshardware

Seitenauswahl

Artikel zu AMD
AMD - Neuer Grafikkarten-Treiber Radeon Crimson vorgestellt Radeon Crimson heißt der neue Grafikkarten-Treiber von AMD. Er soll die ältere Omega-Software ersetzen und zudem das AMD Catalyst Control Center in den Ruhestand schicken. Im Fokus stehen ...