Amazon Screenshot

Amazon: Einige Produkte nur noch für Prime-Mitglieder

26.02.2016 - 20:23

Einige Produkte sind auf Amazon ab sofort nicht mehr für alle Kunden verfügbar. Zahlreiche Angebote sind nur noch und exklusiv für Mitglieder von Amazon Prime erhältlich - doch dafür muss man im Jahr etwa 50 Euro zahlen.

Teilen Tweet Kommentieren

Amazon treibt sein hauseigenes Premium-Programm weiter voran und sperrt reguläre Kunden nun sogar teilweise aus. Zahlreiche Produkte sind ab sofort nur noch für Mitglieder von Amazon Prime verfügbar, dafür ist eine kostenpflichtige Mitgliedschaft von 50 Euro im Jahr nötig.

Produkte wie ein USB-Stick von SanDisk* sind so nur noch für Mitglieder von Amazon Prime erhältlich. Am rechten Rand wird angezeigt, dass "dieser Artikel für Prime-Mitglieder" reserviert sei. Gefordert wird dann eine Anmeldung bei Amazon Prime, diese ist jedoch jederzeit stornierbar.

Allerdings bietet Amazon Prime für die Jahresmitgliedschaft im Wert von 49,99 Euro mehr als nur die exklusiven Angebote. Unter anderem gibt es den Zugriff auf Prime Music, Prime Video und kostenlosen Premium-Versand innerhalb Deutschlands obendrauf.

Ihr könnt euch hier für eine Test-Mitgliedschaft bei Amazon Prime anmelden.*

Geschrieben von Wladislav SidorovDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Amazon: Vorbesteller sparen ab sofort noch mehr Geld mit Prime

Wer bei Amazon Prime angemeldet ist, spart ab sofort bei Vorbestellungen zusätzlich bares Geld. Außerdem gibt es Twitch Prime und den regulären Premiumversand mit Lieferung am selben Tag ...

Amazon: Freitag-Filmabend mit 12 Filmen für je 1 Euro

Jeden Freitag gibt es beim Amazon Freitag-Filmabend ein dutzend Kino-Streifen zum Bestpreis. In dieser Woche könnt ihr euch Filme wie Zoomania und Heidi für nur 0,99 Euro 30 Tage lang ...

Amazon: Gratis-Spiel zum Xbox One Bundle

Nur heute gibt es beim Kauf eines Xbox One Bundles ein kostenloses Geschenk dazu. So könnt ihr euch ein Vollpreis-Spiel gratis dazu wählen - ohne auch nur einen einzigen Cent mehr bezahlen ...
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps