PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - USA fordert Auslieferung von Kim Schmitz!

Von Marcel Walter - News vom 05.03.2012, 14:11 Uhr

Die USA haben einen Auslieferungsantrag gegen den Gründer der inzwischen geschlossenen Plattform Megaupload, Kim Schmitz, vorgelegt. So habe die neuseeländische Staatsanwältin Anne Toohey mitgeteilt, dass am Freitag der Antrag gegen Kim "Dotcom" im Auckländer Gericht eingereicht worden sei.

Der Deutsche sei momentan auf Kaution freigekommen, hatte das Gericht entschieden. So darf Schmitz in seinem Haus, welches nördlich von Auckland liegt, auf die Anhörung im Auslieferungsverfahren im August warten. Die USA wollen ihm und einigen seiner Mitarbeiter wegen Urheberrechtsverletzungen und Betrugs den Prozess machen.

Der Megaupload-Gründer war im Januar in seinem Anwesen festgenommen worden. Gegen seine Freilassung auf Kaution wurde seitens der Staatsanwaltschaft Berufung eingelegt, da eine gewisse Fluchtgefahr mit seiner schwangeren Frau und seinen drei Kindern nach Deutschland bestehe. Der Richter sah keine Gefahr und ließ ihn mit Fußfesseln am Gelenk schließlich frei, da er so gut zu überwachen sei.

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Japanischer Gaming-Markt setzte im Fiskaljahr 2017 circa 30 Milliarden Euro um Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 02. bis 08. April 2018 Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 26. März bis 01. April Allgemein Allgemein - So realistisch können Gesichter mit der Unreal Engine aussehen Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen Game of Thrones Game of Thrones - Das Team habe bisher Meisterleistungen vollbracht Fallout 4 Fallout 4 - Spielt das Rollenspiel am Wochenende kostenlos auf der Xbox One
News zu Games

LESE JETZTGames - Neuerscheinungen im Mai