Allgemein: Streaming-Dienst own3D insolvent

Von Dustin Martin am 25.01.2013 - 13:25 Uhr
Allgemein - Streaming-Dienst own3D insolvent

Der Streaming-Service own3D muss Insolvenz anmelden. Die offenen Rechnungen kann das Unternehmen nicht mehr begleichen. Auch die Verhandlungen über eine Übernahme durch Machinima waren laut cadred.org gescheitert. Es sei die Rede von einem Preis von fünf Millionen Euro plus Schulden gewesen.

Auch im Sommer 2012 konnte der Anbieter von kostenlosen Livestreams schon nicht seine Schulden abzahlen. Des Weiteren seien durch die fragliche Finanzlage wichtige Streamer auf die Konkurrenz aufgesprungen - zurzeit ist TwitchTV der erfolgreichste Dienst.

Laut einem Insider wird own3D seine Tätigkeiten innerhalb der nächsten Woche einstellen. Außerdem bleibt ungewiss, ob Kunden der Plattform noch die Möglichkeit haben werden, ihr verdientes Geld ausgezahlt zu bekommen.

Ein Screenshot vom heutigen own3D: Der Livestream-Anbieter ist pleite und wird innerhalb einer Woche seinen Dienst einstellen.

comments powered by Disqus

Weitere News zu Allgemein

Dean Hall - Ein Blick in die Zukunft
DayZ-Schöpfer Dean Hall äußerte sich innerhalb eines Blogeintrags über die Zukunft und sein neues Projekt, an dem er momentan arbeitet.

Neuigkeiten zum Tomb Raider-Film
Nachdem es in letzter Zeit eher ruhig um den Film-Reboot zu Tomb Raider war, scheinen die Arbeiten nun weiterzugehen. Zudem wird berichtet, dass Warner Bros. jetzt mit an Bord ist, um das Projekt voranzutreiben.

Stirbt der Adobe Flash Player bald aus?
Es ist abzusehen, dass der Adobe Flash Player nicht mehr lange erforderlich sein wird, um das Internet weitgehend zu nutzen. Google macht dafür den nächsten großen Schritt: Die Werbung, die bislang auf Flash basierte, wird ab sofort automatisch in ...

Weitere News anzeigen
2008 - 2015 PlayNation.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen GTAnext.de