PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - Sony-Chef Jack Tretton tritt zurück

Von Sascha Scheuß - News vom 06.03.2014, 21:50 Uhr
Allgemein Screenshot

Wie Sony soeben bestätigte, ist CEO und Präsident von Sony Computer Entertainment America Jack Tretton überraschend zurückgetreten. Direkter Nachfolger wird Shawn Layden.

Eine knallharte Nachricht zu später Stunde. Jack Tretton, seines Zeichens Präsident und Geschäftsführer von Sony Computer Entertainment America kündigt seinen Rücktritt an. Bis zum 01. April wird er im Amt bleiben, danach übernimmt sein Kollege und Manager Shawn Layden den Posten als Oberhaupt des Konzerns. Tretton gab ein entsprechendes Statement dazu ab:

"In meiner Laufbahn waren die 19 Jahre bei Sony Computer Entertainment America, die, mit der am meisten gewonnen Erfahrung. Deshalb werde ich das äußerst talentierte Team hinter der Firma und die Leidenschaft der Fans, welche jeden Tag gezeigt wurde sehr vermissen. Dennoch freue ich mich sehr auf das nächste Kapitel in meinem Leben. Ich möchte allen Arbeitern, Partnern und Kunden hinter der PlayStation-Marke und natürlich den Fans, die uns in diese Höhen gebracht haben, meinen Dank aussprechen. Ich verlasse PlayStation in einer Situation der konstanten Stärke und glaube an eine noch bessere Zukunft für die PlayStation-Nation."

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Japanischer Gaming-Markt setzte im Fiskaljahr 2017 circa 30 Milliarden Euro um Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 02. bis 08. April 2018 Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 26. März bis 01. April Allgemein Allgemein - So realistisch können Gesichter mit der Unreal Engine aussehen Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake