PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - Setzt EA bald verstärkt auf Free-2-Play?

Von Christian Liebert - News vom 27.08.2013, 15:39 Uhr
Allgemein Screenshot

In einem Interview auf der englischsprachigen Seite von engadget.com spricht Electronic Arts COO Peter Moore über die Free-2-Play-Pläne des Konzerns.

Für viele Spieler ist Electronic Arts (EA) ein Berg in Sachen Videospielen. Auch wenngleich nicht alle Spieler für positive Furore sorgten, vor allem das Remake von SimCity erfuhr heftige Kritik, ist EA kein zu verachtender Publisher und Entwickler in der Gamesbranche. Nachdem die Konkurrenz nun verstärkt auf das immer populärer werdende Geschäftsmodell „Free-2-Play“ setzt, bei dem Spiele kostenlos mit Bezahlinhalten angeboten werden, will auch EA sich diesem Markt widmen und laut seiner Aussage viele oder sogar alle seine Marken auch als kostenlose Varianten anbieten. Ein Beispiel dafür wäre unter anderem das in Brasilien und Russland erscheinende FIFA World, über das wir bereits berichtet haben.

Setzt EA in Zukunft verstärkt auf kostenlose Spiele?

 

 

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Japanischer Gaming-Markt setzte im Fiskaljahr 2017 circa 30 Milliarden Euro um Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 02. bis 08. April 2018 Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 26. März bis 01. April Allgemein Allgemein - So realistisch können Gesichter mit der Unreal Engine aussehen Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake