PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - Nexon plant den Kauf von westlichen Marken

Von Christian Liebert - News vom 20.02.2014, 15:03 Uhr
Allgemein Screenshot

Wie Nexon CEO Owen Mahoney gegenüber Reuters verrät, plant das koreanische Unternehmen den Kauf diverser Marken von westlichen Studios, um auch auf diesen Märtken stärker Fuß fassen zu können.

Bisher war es bei Nexon und vielen anderen Publishern eher so, dass man erfolgreiche Marken aus Asien auch hierzulande populär machen wollte. Allerdings klappt dies nicht in jedem Fall, da es auch in der Spielekultur einige Unterschiede zwischen der östlichen und der westlichen Welt gibt. Um dieses Defizit nun zu schließen, plant Nexon Marken von westlichen Studios zu kaufen, die außerhalb von Asien gut funktionieren könnten. Damit will man auf unseren Märkten stärker Fuß fassen.

Für die Neuauslegung musste auch unter anderem das bereits in der Entwicklung befindliche Mabinogi II: Arena das Zeitliche segnen. Als genaue Titel sind bisher nur FIFA Online und SecretNewCo bekannt. Dabei handelt es sich aber um einen koreanischen Entwickler mit internationaler Marke (FIFA).

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Japanischer Gaming-Markt setzte im Fiskaljahr 2017 circa 30 Milliarden Euro um Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 02. bis 08. April 2018 Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 26. März bis 01. April Allgemein Allgemein - So realistisch können Gesichter mit der Unreal Engine aussehen Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen Game of Thrones Game of Thrones - Das Team habe bisher Meisterleistungen vollbracht Fallout 4 Fallout 4 - Spielt das Rollenspiel am Wochenende kostenlos auf der Xbox One
News zu Games

LESE JETZTGames - Neuerscheinungen im Mai