PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - Newtown-Amoklauf als dubioses Indie-Spiel

Von Dennis Werth - News vom 04.01.2013, 11:09 Uhr

Wir berichteten bereits darüber, dass es einen Titel gibt, der euch in die Rolle eines Amokläufers schlüpfen lässt, während ihr durch die Gänge einer Schule streift. Doch jetzt scheint ein Kanadier sich insbesondere auf die grausame Tat an der Sandy-Hook-Grundschule in Newtown fokussiert zu haben.

Wie die Kollegen von Kotaku.com berichten, wird der Spieler die grausame Tat auch als Amokläufer in Person nachspielen können. Passend dazu gibt es Bilder, die aus dem Tutorial-Level stammen.

Die Bilder könnt ihr euch auf der offiziellen Seite ansehen. Es ist euch überlassen, ob ihr euch die dubiosen Bilder ansehen möchtet. Auch wenn es sich dabei um virtuelle Pixelblöcke handelt, ist der Kern des Spiels nicht angemessen. Auf Indiedb.com wurde der Titel übrigens als Eintrag wieder entfernt.

Es bleibt demnach zu hoffen, dass es sich dabei um einen schlechten Scherz handelt.

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Japanischer Gaming-Markt setzte im Fiskaljahr 2017 circa 30 Milliarden Euro um Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 02. bis 08. April 2018 Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 26. März bis 01. April Allgemein Allgemein - So realistisch können Gesichter mit der Unreal Engine aussehen Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty 2019 Call of Duty 2019 - Modern Warfare 4 könnte 2019 erscheinen
News zu Call of Duty: Black Ops 4

LESE JETZTCall of Duty: Black Ops 4 - Verabschiedet sich Activision vom Season Pass?