PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - Nach Kino.to aus: Online-Videotheken im Aufschwung

Von Redaktion - News vom 28.10.2011, 14:46 Uhr

Nach der Schließung von Kino.to erlebte der Online-Videtheken-Markt einen großen Aufschwung. Das berichtet jetzt Media Control.

Demnach sei der Marktanteil an Online-Verleihungen in der ersten Woche (9. und 15. Juni) nach der Schließung des illegalen Portals um satte 28.9 Prozent gestiegen. Auch in den darauffolgenden Wochen stieg der Verleih von Original-DVDs im Durchschnitt um 17,9 Prozent an. In der ersten Juli-Woche waren stolze 41,1 Prozent mehr Umsatz als noch im Vorjahr getätigt worden. 

Mittlerweile sind die Prozentzahlen wieder gesunken, da es bereits einen Kino.to-Nachfolger im Internet gibt. In den letzten Monaten verzeichnete die Branche einen Verlust von rund 33 Prozent. Für den Verband sind daran die illegalen Streaming-Seiten schuld: "Illegale Streamhoster-Portalsysteme gehen eindeutig zu Lasten der Videotheken." Außerdem verliert der deutsche Staat im Jahr 43,8 Millionen Euro an Steuereinnahmen. 

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Japanischer Gaming-Markt setzte im Fiskaljahr 2017 circa 30 Milliarden Euro um Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 02. bis 08. April 2018 Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 26. März bis 01. April Allgemein Allgemein - So realistisch können Gesichter mit der Unreal Engine aussehen Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen Netflix Netflix - Erste Serien und Filme für Juni enthüllt! Battlefield 5 Battlefield 5 - Teaser-Trailer bestätigt Zweiten Weltkrieg als Setting
News zu Death Stranding

LESE JETZTDeath Stranding - Ohne Moos nichts los - Myteriöser Screenshot zeigt Moos