PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - Microsoft findet hunderte ET-Spiele von 1983

Von Dustin Martin - News vom 26.04.2014, 22:23 Uhr
Allgemein Screenshot

Atari soll 1983 hunderte ET-Spiele in New Mexico vergraben haben, da sich der Titel so schlecht verkaufte. Nun durfte Microsoft dem Mythos auf den Grund gehen und fand heraus: Es ist wahr, die Spiele wurden gefunden.

Dass vor über 30 Jahren in New Mexico hunderte ET-Spiele vergraben wurden, ist kein Mythos mehr. Larry Hryb bestätigte dies im Namen von Microsoft am Samstagabend. Der Xbox-Hersteller hatte vor einigen Tagen die Erlaubnis erhalten, auf dem vermuteten Terrain nach den Spielen zu suchen, die sich zu ihrer Zeit nicht wirklich verkauften.

In der nächsten Zeit werden weitere Details von Microsoft erwartet, insbesondere über die Ausgrabung und in welcher Mengengröße Atari die Spiele schließlich vergraben hatte. Auch eine Dokumentation soll im Laufe des Jahres folgen, die man sich exklusiv über die Xbox-Konsolen anschauen kann.

Bevor wir euch darüber informieren können, haben wir einige erste Bilder für euch – aufgenommen von Larry Hryb.

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Japanischer Gaming-Markt setzte im Fiskaljahr 2017 circa 30 Milliarden Euro um Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 02. bis 08. April 2018 Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 26. März bis 01. April Allgemein Allgemein - So realistisch können Gesichter mit der Unreal Engine aussehen Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen YouTube YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus Death Stranding Death Stranding - Kojima veröffentlicht mysteriösen Moos-Screenshot
News zu Detroit: Become Human

LESE JETZTDetroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt