Allgemein: Kim Dotcom mit Klage gegen die GEMA?

Von Tobias Fulk am 25.01.2013 - 00:30 Uhr
Allgemein - Kim Dotcom mit Klage gegen die GEMA?

Internet-Millionär Kim Dotcom mit dem nächsten Coup? Diesmal will er rechtliche Schritte gegen die deutsche Verwertungsgesellschaft GEMA einleiten. 

Die Schlagzeilen rund um Internet-Millionär Kim "Dotcom" Schmitz reißen einfach nicht ab. Diesmal hat er sich mit der deutscher Verwertungsgesellschaft GEMA angelegt, da sie das Mega-Party-Video auf YouTube kürzlich wegen Urheberrechtsverletzung gesperrt haben. Jetzt folgt die Schmitzrache!

Wie der Internet-Millionär nun über den Kurznachrichtendienst Twitter verlauten ließ, will er die GEMA verklagen, da in besagtem Video ausschließlich Musik zu hören war, für die nur Kim Dotcom die Musikrechte besitzt. Außerdem haben sich Künstler auf besagter Party die Ehre gegeben, für welche die Lizenz vorhanden war. Nach vehementer Beschwerde bei YouTube ist das Video ab sofort wieder komplett ansehbar. Welche rechtlichen Schritte Kim Schmitz jedoch gegen die GEMA einleiten möchte, ist bisher noch nicht bekannt. Er sagte nur, dass er dem "Lizenz-Wahnsinn" der deutschen Verwertungsgesellschaft ein Ende setzen will und sie demnächst "Post vom Rechts-Team" erhalten. Wir sind gespannt, wie sich diese Geschichte entwickelt.

Kim Dotcom im Freudentaumel und mit Klage gegen die GEMA.

comments powered by Disqus

Weitere News zu Allgemein

Super Mario - Mario trifft auf Unreal Engine 4
Der wohl berühmteste Klempner der Videospielgeschichte kombiniert mit einer modernen und leistungsstarken Grafik-Engine? Genau diesen Gedanken hat nun ein User in die Tat umgesetzt und das Ergebnis in Videoform auf YouTube hochgeladen.

Skyrim 2 - Bethesda derzeit ohne Interesse
Ein Skyrim 2 wird es laut Bethesda erst einmal nicht geben. Schließlich stehen momentan andere Großprojekte auf dem Plan, mit denen Fans zunächst zufrieden sein müssen.

Stefan Raab hört auf im TV-Geschäft
Abseits des Gamingalltags gibt es eine durchaus traurige Nachricht aus einer anderen Unterhaltungsbranche zu vermelden. Der langjährige ProSieben-Moderator Stefan Raab hört mit dem Fernsehen auf - auch mit TV Total und Schlag den Raab.

Weitere News anzeigen
2008 - 2015 PlayNation.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen GTAnext.de