PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - John Riccitiello verlässt Publisher EA

Von Dennis Werth - News vom 19.03.2013, 07:50 Uhr
Allgemein Screenshot

Beim Battlefield 3-Publisher gibt es interne Änderungen, denn der Chief Executive Officer John Riccitiello verlässt Electronic Arts nach rund sechs Jahren.

Der Spiele-Publisher Electronic Arts modelt um, denn der CEO des Unternehmens, John Riccitiello zieht seinen Hut. Dieser gibt nicht nur die Position des Chief Executive Officer auf, sondern auch die des Board of Directors. In der Zeit, bis der Spiele-Konzern einen Nachfolger gefunden hat, übernimmt als Executive Chairman Larry Probst die Leitung. Es ist jedoch von der Hand abzulesen, dass Peter Moore, aktuell COO bei EA, die Rolle des Oberhauptes antritt. 

In einem entsprechenden Blog-Post bezog Riccitiello Stellung und erklärt die Gründe für seinen Ausstieg: 

“EA ist ein herausragendes Unternehmen mit kreativen und talentierten Mitarbeitern und es war mir eine Ehre, als CEO zu dienen. Ich bin stolz auf unsere Leistungen und nach sechs Jahren denke ich ist dies der richtige Zeitpunkt, um das Zepter abzugeben”

John Riccitiello zieht sich komplett von EA zurück

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Japanischer Gaming-Markt setzte im Fiskaljahr 2017 circa 30 Milliarden Euro um Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 02. bis 08. April 2018 Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 26. März bis 01. April Allgemein Allgemein - So realistisch können Gesichter mit der Unreal Engine aussehen Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen Game of Thrones Game of Thrones - Das Team habe bisher Meisterleistungen vollbracht Fallout 4 Fallout 4 - Spielt das Rollenspiel am Wochenende kostenlos auf der Xbox One
News zu Games

LESE JETZTGames - Neuerscheinungen im Mai