PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - John Carmack: Klassische Spielpackungen werden verschwinden

Von Redaktion - News vom 26.11.2010, 16:54 Uhr

In einem Interview mit dem Telegraph äußerte sich Programmiererlegende, Entwickler hinter Meilensteinen wie Doom und Quake und Mitgründer von id Software John Carmack pessimistisch zur Zukunft des klassischen Spielevertriebs.

"Keine Frage, verpackte Warenverkäufe sind momentan noch immer ein wichtiger Faktor auf den großen Plattformen, aber dies wird früher oder später alles verschwinden", so Carmack.

Die Zukunft läge in digitalen Vertriebswegen, wie dem App Store, über welchen id momentan Rage HD vertreibt. Für ihn bieten diese entscheidende Vorteile:

"Man muss dort keine Geschäfte mit Publishern aushandeln. Dort ist man nahezu komplett gleichberechtigt. Es ist toll zu sehen, wie all die kleinen Teams Spielehits für Apple-Geräte machen und damit groß rauskommen können".

Was die Zukunft bringt und ob Carmack recht behält wird sich zeigen. Zumindest noch erfreuen sich insbesondere Collector's Editions einer nie dagewesenen Beliebtheit und das Herz vieler Spieler dürfte auch nach wie vor sehr am altmodischen Format hängen. 

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Japanischer Gaming-Markt setzte im Fiskaljahr 2017 circa 30 Milliarden Euro um Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 02. bis 08. April 2018 Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 26. März bis 01. April Allgemein Allgemein - So realistisch können Gesichter mit der Unreal Engine aussehen Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Soll auf PS4 und Xbox One großartig aussehen Friday the 13th: The Game Friday the 13th: The Game - Rechtsstreitigkeiten - Definitiv keine neuen Inhalte
News zu Release-Vorschau

LESE JETZTRelease-Vorschau - Neuerscheinungen im Juni