PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - Hideo Kojima ist einem Metal Gear Solid-Remake nicht abgeneigt

Von - News vom 04.02.2015, 11:33 Uhr
Allgemein Screenshot

Ein Metal Gear Solid-Remake des 1998 erschienenen Games wünschen sich nicht nur viele Fans der Reihe, sondern auch Hideo Kojima selbst. Allerdings fehle ihm momentan die Zeit dafür und das restliche Team bei Konami lehnt den Vorschlag ab. Kojima hofft nun auf ein externes Studio, was sich diesem Titel annehmen möchte.

Für Hideo Kojima ist das Interesse an einem Metal Gear Solid-Remake groß. Wenn es nach ihm ginge, würde er mit Sicherheit eine Neuauflage des 1998er Games entwickeln wollen, doch derzeit ist der Macher zu sehr mit anderen Titeln beschäftigt. Darunter Metal Gear Solid V: The Phantom Pain und Silent Hills.

Kojima würde daher am liebsten ein MGS mit einer offenen Spielwelt kreieren. Wie er jedoch auf der Taipei Game Show mitteilte, seien seine Kollegen bei Konami dem Ganzen nicht zugeneigt. So bräuchte man die richtige Engine, ein weitaus größeres Team und passende Tools. Kojima hofft nun darauf, dass sich ein externes Studio meldet, welches den Titel neu aufsetzen will.

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Japanischer Gaming-Markt setzte im Fiskaljahr 2017 circa 30 Milliarden Euro um Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 02. bis 08. April 2018 Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 26. März bis 01. April Allgemein Allgemein - So realistisch können Gesichter mit der Unreal Engine aussehen Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen Resident Evil 2 Resident Evil 2 - Remake könnte das bestaussehende Spiel der Reihe werden GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018
News zu Release-Vorschau

LESE JETZTRelease-Vorschau - Neuerscheinungen im Mai und Juni