Allgemein: GEMA äußert sich zur Kim Dotcom-Klage

Von Dustin Martin am 26.01.2013 - 00:33 Uhr
Allgemein - GEMA äußert sich zur Kim Dotcom-Klage

Wir berichteten ja bereits über das Vorhaben von Kim Dotcom, die GEMA aufgrund einer Sperre auf YouTube zu verklagen. Andere Nachrichtenmagazine, wie auch unsere Quelle winfuture.de, beriefen sich dabei auf drei Tweets von ihm. In seinem Microblog sagt er, dass es eine Frechheit sei, dass die GEMA das Video auf YouTube gesperrt habe. Die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte würde daraufhin Briefe von seinen Anwälten bekommen.

Die GEMA hat nun darauf reagiert. In einem Tweet an einen PlayNATION-Redakteur heißt es:

Außerdem sei das Zitat von Kim Dotcom "eine Falschaussage und hätte [...] nicht passieren sollen". Auch unsere Kollegen von ntv.de wurden via Twitter von der GEMA darauf aufmerksam gemacht, dass sie ihre News "richtig stellen" sollen, was sie kurze Zeit später auch taten.

Die GEMA sieht die Sperrungsmeldungen auf YouTube als "öffentliches Druckmittel während der Verhandlungen". Weder Kim Dotcom noch YouTube haben sich bis jetzt zu der Sperrung geäußert.

comments powered by Disqus

Weitere News zu Allgemein

Früherer Pro Gamer Daniel John Zeitz von Paar überfallen und erschossen
Der früher als Pro Gamer in Gears of War bekannte Daniel John "Phobos zYn" Zeitz wurde erschossen aufgefunden. Ein junges Paar täuschte den Kauf seiner PlayStation 4 vor, plante jedoch einen Überfall sowie die Entwendung der Konsole.

Offizielles Gronkh-Supportteam nimmt seine Arbeit auf
Mehr als zwei Jahre lang arbeiteten die Jungs und Mädels vom GiFAT die häufig gestellten Fragen von Let's Player Gronkh ab, das alles natürlich komplett freiwillig. Nun ist es soweit und die ehrenamtlichen Helfer wurden in den offiziellen Status ...

Sony rechnet mit enormen Verlusten für das laufende Geschäftsjahr
Sony wird für das laufende Geschäftsjahr Verluste in Milliardenhöhe hinnehmen müssen. Grund dafür ist die Smartphone-Abteilung, die sich nicht so rentierte, wie der Konzern es gehofft hatte. Als Folge möchte man nun vermehrt auf Premium-Smartphones ...

Weitere News anzeigen
2008 - 2014 PlayNation.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen