PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - GEMA äußert sich zur Kim Dotcom-Klage

Von Dustin Martin - News vom 26.01.2013, 00:33 Uhr
Allgemein Screenshot

Wir berichteten ja bereits über das Vorhaben von Kim Dotcom, die GEMA aufgrund einer Sperre auf YouTube zu verklagen. Andere Nachrichtenmagazine, wie auch unsere Quelle winfuture.de, beriefen sich dabei auf drei Tweets von ihm. In seinem Microblog sagt er, dass es eine Frechheit sei, dass die GEMA das Video auf YouTube gesperrt habe. Die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte würde daraufhin Briefe von seinen Anwälten bekommen.

Die GEMA hat nun darauf reagiert. In einem Tweet an einen PlayNATION-Redakteur heißt es:

Außerdem sei das Zitat von Kim Dotcom "eine Falschaussage und hätte [...] nicht passieren sollen". Auch unsere Kollegen von ntv.de wurden via Twitter von der GEMA darauf aufmerksam gemacht, dass sie ihre News "richtig stellen" sollen, was sie kurze Zeit später auch taten.

Die GEMA sieht die Sperrungsmeldungen auf YouTube als "öffentliches Druckmittel während der Verhandlungen". Weder Kim Dotcom noch YouTube haben sich bis jetzt zu der Sperrung geäußert.

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Japanischer Gaming-Markt setzte im Fiskaljahr 2017 circa 30 Milliarden Euro um Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 02. bis 08. April 2018 Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 26. März bis 01. April Allgemein Allgemein - So realistisch können Gesichter mit der Unreal Engine aussehen Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen The Witcher 3: Wild Hunt The Witcher 3: Wild Hunt - Mod macht aus Geralt einen jungen Mann Fortnite Fortnite - Das größte Geheimnis könnte bald gelüftet werden
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Die neuen Serien und Filme im Mai