News vom 09.02.2016 - 15:40 Uhr - Kommentieren (0)
Allgemein Screenshot

Nach 13 Jahren wird GameTrailers nun stillgelegt. Auf Facebook nutzte man die Gelegenheit, einen abschließenden Blick zurück zu werfen und darüber zu sprechen, wie sich der Spiele-Journalismus in den letzten Jahren verändert hat.

Nach 13 Jahren schließt GameTrailers seine Pforten. In einem offiziellen Statement auf Facebook heißt es hierzu:

„Als GameTrailers 2002 gegründet wurde, waren Internetvideos ein revolutionäres Konzept. Youtube entstand erst drei Jahre später und das Live-Streaming der Konsumenten lag noch neun Jahre entfernt. Damals wurde der Online-Spiele-Journalismus noch von schriftlichen Artikeln und statischen Bildern dominiert”, so GameTrailers.

Allgemein habe der Fokus zu der Zeit besonders auf gedruckten Artikeln gelegen und Sendungen über Videospiele waren nur auf ausgewählten, sehr kleinen Sendern zu finden. GameTrailers habe dabei geholfen, all dies zu verändern:

„Heutzutage wird der Spielejournalismus von Videos dominiert, sei es in Form von Trailern, Live-Gameplay, Let's Plays oder News-Shows. Es gibt nun Millionen Stunden an Inhalten, die zu jeder Zeit auf eurem PC, der Spielekonsole oder auch TV und Smartphone verfügbar sind.“

Man sei stolz darauf, dazu beigetragen zu haben, dass diese Welt zum Leben erweckt wurde. Dies sei die Hinterlassenschaft von GameTrailers und man bedanke sich für die jahrelange Unterstützung aller Fans, die maßgeblich zum Erfolg beigetragen haben. „Es war ein Abenteuer“, verabschiedete man sich auf Facebook.

Schließung überrascht auch Mitarbeiter

Offenbar kam die Schließung für die Mitarbeiter hierbei genauso überraschend wie für uns. So äußerte sich Associate Editor Ben Moore heute Nacht und gab an, dass die Gerüchte stimmen würden und alle Mitarbeiter „gehen gelassen wurden". Man habe dies erst vor wenigen Stunden erfahren und taumele dementsprechend noch ein wenig. Bereits im Juni 2014, als GameTrailers an Defy Media verkauft worden ist, wurden zwei Drittel der Angestellten entlassen.

GameTrailers hatte sich in den letzten Jahren durch den freien Zugriff auf Reviews, Previews, Trailer und Gameplay-Videos von Videospielen einen Namen gemacht und sich 13 Jahre lang gegen die Konkurrenz durchsetzen können. Im Dezember 2015 hatte die Seite ein neues Design mit vielen gestrichenen Funktionen bekommen, was auf wenig Begeisterung seitens der Nutzer traf. Die Verantwortlichen hatten sich mehr als doppelt so viele Besucher versprochen und zogen nun offenbar die Konsequenzen aus der fehlenden Resonanz. 

Siehe auch: gametrailers news schließt Quelle: GameTrailers auf Facebook Quelle: Ben Moore auf NeoGAF

Seitenauswahl

Artikel zu Allgemein
Allgemein - Crytek schließt gleich fünf Studios Es könnte derzeit besser laufen bei Crytek. Der Entwickler ist zuletzt immer wieder durch negative Schlagzeilen aufgefallen und zieht dafür jetzt Konsequenzen. Gleich fünf Studios wurden ...
Artikel zu Allgemein
Allgemein - "Kevin Can Wait" - Wo ihr die Serie schauen könnt Die neue Serie von Kultschauspieler Kevin James startet heute in Deutschland voll durch – wir verraten euch, welcher Streaming-Anbieter „Kevin Can Wait“ anbietet und was ...
Von Julia Rother Unser Team
News zu Crash Bandicoot: N. Sane Trilogy

Crash Bandicoot: N. Sane Trilogy - Im Juli könnte der Nasenbeutler zurückkehren

22.01.

Nintendo Switch - Mehr als nur ein Handheld: Talking Games zur neuen Konsole

22.01.

Nintendo Switch - Beste Konsole aller Zeiten? Der große Fakten-Check

22.01.

Better Call Saul - Die Rückkehr eines Breaking Bad-Bösewichtes

22.01.

Uncanny Valley - Survival-Horror in 2D-Optik erscheint im Februar für PS4

22.01.

Crash Bandicoot: N. Sane Trilogy - Releasedatum offenbar geleakt

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!