Allgemein: Gamestop schließt 200 Filialen

Von Sascha Scheuß am 16.11.2012 - 20:15 Uhr
Allgemein - Gamestop schließt 200 Filialen

Der Gaming-Markt bricht momentan immer mehr ein. Entwicklerstudios feuern Mitarbeiter und jetzt machen auch noch die ersten GameStop Filialien dicht.

Wenn man nicht übers Internet seine neuesten Spiele kaufen möchte, dann läuft man häufig schnell zum nächsten GameStop und besorgt sich das Spiel dort. Für einige wird das demnächst aber nichts mehr, denn GameStop schließt weltweit über 200 Niederlassungen.

Der Grund für diese Maßnahme ist der Rückgang der Verkäufe im Einzelhandel, denn die gingen in diesem Quartal um satte 8,3 Prozent zurück. Wie viele Mitarbeiter nun ihren Job verlieren kann nur geschätzt werden, doch es sollen grob geschätzt wohl knapp 1500 Leute betroffen sein.

GameStop ist sich sicher, dass die Verluste aufgrund der veralteten Konsolen entstehen und somit keine Spiele mehr verkauft werden. Die sogenannten "Next-Gen-Konsolen" sollen wieder neuen Aufschwung bringen, was für die gefeuerten Mitarbeiter leider zu spät ist

Allein in den USA gibt es ca. 6.000 Stores.

comments powered by Disqus

Weitere News zu Allgemein

Super Mario - Mario trifft auf Unreal Engine 4
Der wohl berühmteste Klempner der Videospielgeschichte kombiniert mit einer modernen und leistungsstarken Grafik-Engine? Genau diesen Gedanken hat nun ein User in die Tat umgesetzt und das Ergebnis in Videoform auf YouTube hochgeladen.

Skyrim 2 - Bethesda derzeit ohne Interesse
Ein Skyrim 2 wird es laut Bethesda erst einmal nicht geben. Schließlich stehen momentan andere Großprojekte auf dem Plan, mit denen Fans zunächst zufrieden sein müssen.

Stefan Raab hört auf im TV-Geschäft
Abseits des Gamingalltags gibt es eine durchaus traurige Nachricht aus einer anderen Unterhaltungsbranche zu vermelden. Der langjährige ProSieben-Moderator Stefan Raab hört mit dem Fernsehen auf - auch mit TV Total und Schlag den Raab.

Weitere News anzeigen
2008 - 2015 PlayNation.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen GTAnext.de