PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - FilePlanet stellt Dienst ein

Von Dennis Werth - News vom 07.05.2012, 11:45 Uhr

Auf der Suche nach den neusten Modifikationen, Patches, Demos oder Videos? Dann ab nach FilePlanet. Zumindest war dies früher der Fall. Im heutigen Zeitalter surfen Spieler direkt Portale an, um sich die neusten Anspielfassungen oder Updates herunterzuladen. Das sieht auch der Mutterkonzern von IGN so und verkündet das Aus der Download-Plattform FilePlanet. Als passendes Statement verkündet Peer Schneider von IGN: "Wir haben uns dazu entschieden, FilePlanet zu archivieren und den Betrieb schließlich einzustellen."

Weiter betont Schneider: "In den letzten zehn Jahren haben sich viele Dinge geändert. Eine eigenständige Seite nur für den Download von Videos, Demos und Patches hat früher absolut Sinn gemacht, aber die Bereitstellung derartiger Angebote ist heute viel verbreiteter und integrierter als damals. Wir glauben, dass die Zeiten derartiger Einzweck-Downloadseiten einfach vorbei ist." Dieser ergänzt seine Aussage: "Jeder, der bei Fileplanet beschäftigt war, arbeitet nun an anderen Projekten oder hat das Unternehmen bereits Anfang des Jahres verlassen."

Das Angebot von FilePlanet wird nun als Archiv geführt, bedeutet, dass es keine Aktualisierungen mehr geben wird.

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Japanischer Gaming-Markt setzte im Fiskaljahr 2017 circa 30 Milliarden Euro um Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 02. bis 08. April 2018 Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 26. März bis 01. April Allgemein Allgemein - So realistisch können Gesichter mit der Unreal Engine aussehen Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake