Von Lucas Grunwitz | News vom 07.09.2017 - 14:11 Uhr - Kommentieren
Allgemein Screenshot

Elon Musk ist eine Person, die weltweit für Gesprächsstoff sorgt. Auf Twitter äußerte er nun ganz salopp, dass er das Wettrennen nach der besten KI als potenziellen Auslöser für den Dritten Weltkrieg sieht und reagiert damit auf ein Statement von Vladimir Putin.

Es wirkt zu Beginn fast ein bisschen widersprüchlich: Aktuell steht Elon Musk, CEO von Unternehmen wie SpaceX und Tesla, öfters im Rampenlicht und zog erst letztens mit der Entwicklung einer Dota-2-KI insbesondere in der Gaming-Branche einiges an Aufmerksamkeit auf sich.

Sein Unternehmen hatte es geschafft eine künstliche Intelligenz auf die Beine zu stellen, die einen der besten Dota-2-Spieler weltweit gnadenlos in eine Schranke gewiesen hat. Laut eigener Aussage sei mal dabei eine revolutionäre künstliche Intelligenz zu entwickeln. Zeitgleich scheint dieser aber auch eine klare Meinung zum gefährlichen internationalen Entwicklungstrend zu haben. Auf Twitter verriet er vor einigen Tagen:

China, Russia, soon all countries w strong computer science. Competition for AI superiority at national level most likely cause of WW3 imo.

Damit reagiert Musk auf eine Aussage, die vom russischen Staatsoberhaupt Vladimir Putin vergangenen Freitag getätigt wurde. Dieser sagte nämlich sinnbildlich, dass dasjenige Land, welches die beste KI entwickelt, zum „Herrscher der Welt“ avancieren würd – natürlich nur gegenüber junger Studenten.

Musk begründet seine Aussage dahingehend, dass eine künstliche Intelligenz irgendwann die Empfehlung liefern könnte, dass ein Erstschlag die höchste Siegeswahrscheinlichkeit für ein bestimmtes Szenario liefern könnte:

May be initiated not by the country leaders, but one of the AI's, if it decides that a prepemptive strike is most probable path to victory

Insgesamt zeigen diese Diskussionen aber auch gut auf, welches gefährliche Potenzial hinter künstlicher Intelligenz stecken könnte - eben nicht nur die Welt zum Besseren zu verändern.

Siehe auch: Dritter Weltkrieg Elon Musk ki Künstliche Intelligenz Third World War
Link: CNBC

Seitenauswahl

Artikel zu Allgemein
Allgemein - John Romero verkauft Original-Doom-2-Disketten für 3.000 Euro Entwicklerlegende John Romero hat einen Satz von Original-Doom 2-Disketten aus seinem Privatbestand bei eBay verkauft und dafür über 3.000 US-Dollar erziellen können. Nun möchte Romero ...
Artikel zu Allgemein
Allgemein - Inside und Limbo erscheinen im September in physischer Version Im September dieses Jahres erscheint ein physisches Double Pack mit den beiden gefeierten Puzzle-Plattformern Limbo sowie Inside aus dem Hause Playdead für die Xbox One und PlayStation 4.
News zu Project Cars 2

Project Cars 2 - Wir haben für euch die Rennsimulation getestet

19.09.

Nintendo Switch - Analyst geht von 130 Millionen verkauften Exemplaren aus

19.09.

Call of Duty WW2 - Deutsche Version erscheint ab 18 Jahren

19.09.

Zone of the Enders VR - Hideo Kojimas Klassiker kommt für die PlayStatoin VR

19.09.

Humble Bundle - Rise of the Tomb Raider fast geschenkt

19.09.

Battlefield 1 - Kostenloses Wochenende für Xbox Live Gold-Mitglieder

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!