PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - EA ist einer der besten Arbeitgeber in den USA

Von Christian Liebert - News vom 10.12.2013, 11:32 Uhr
Allgemein Screenshot

Laut einem Bericht der „Human Rights Campaign“ (HRC) ist Electronic Arts (EA) der beste Arbeitgeber in den USA im Bereich Gaming. Der Publisher kümmert sich sehr gut um seine Mitarbeiter.

Jedes Jahr führt die Human Rights Campaign eine Studie in den USA durch, in der Top-Business-Arbeitgeber im Umgang mit ihrem Mitarbeitern bewertet werden. Überraschenderweise zählt EA hier als bester Arbeitgeber im Bereich Gaming und hält diesen Titel bereits im zweiten Jahr. Obwohl der internationale Publisher unter Spielern eher einen gemischten Ruf genießt und gerade 2013 für desaströse Spiele wie SimCity oder Dead Space 3 verantwortlich ist, scheint man es als Mitarbeiter ziemlich gut bei EA zu haben. In der Studie erreichte der Großkonzern eine tadellose Bewertung von satten 100 Prozent, eine Zahl, die man auch gerne auch nur annährend bei den Spielen sehen würde.

Electronic Arts setzt sich weltweit vor allem für die Gleichberechtigung von homosexuellen Mitarbeitern ein – eine Thema, das vor allem in den USA immer wieder problematisch ist – und organisiert entsprechende Veranstaltungen und Paraden. Aber auch in anderen Bereichen ist EA sehr mitarbeiterfreundlich.

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Japanischer Gaming-Markt setzte im Fiskaljahr 2017 circa 30 Milliarden Euro um Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 02. bis 08. April 2018 Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 26. März bis 01. April Allgemein Allgemein - So realistisch können Gesichter mit der Unreal Engine aussehen Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen Release-Vorschau Release-Vorschau - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Resident Evil 2 Resident Evil 2 - Remake könnte das bestaussehende Spiel der Reihe werden
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - "Wir haben große Hoffnungen"