PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - Dennis stellt sich vor

Von Redaktion - News vom 26.03.2014, 17:02 Uhr
Allgemein Screenshot

Auf unserer Facebook-Seite stellen wir unsere Redakteure in regelmäßigen Abständen vor. Wir beginnen mit unserem Projektleiter Dennis Werth, welcher für das Netzwerk der PlayMassive GmbH zuständig ist. So Dennis, dann beginn doch einfach mal.

Fragen zur PlayMassive GmbH

Mein erstes Game habe ich mit 14 Jahren gezockt, zumindest kann ich mich daran noch grob erinnern. Gespielt wurde GTA auf der PlayStation. Ja, ich weiß, zu jung. Dennoch zog es mich zur Grand Theft Auto-Serie, welche ich noch heute mit Begeisterung verfolge. Die Dialoge, die offene Welt und die Freiheit lassen mich trotz meines Arbeitsalltags in die Welt eintauchen. Ein 'Hass'-Game habe ich gar nicht, ich weiß nur, dass ich damals Tekken spielte und der Controller des Öfteren durch den Raum geflogen ist.

Viele von euch bewerben sich für eine Ausbildung oder Praktika bei uns. Ich persönlich hatte damals das Glück, dass der gute Valentin Rahmel (Sarazar) und Erik Range (Gronkh) ein Online-Rollenspiel-Portal auf die Beine stellten und einen Partner gesucht haben. Dadurch entstand die Zusammenarbeit zwischen ZoomGamer.net und MMORPG-Planet, welche heute PlayNation.de und PlayMassive sind. Eine Ausbildung selbst habe ich zu meiner Schande leider gar nicht angegangen, jedoch einen Fachoberschulabschluss vorzuweisen. In der Videospiel-Branche ist dies jedoch nicht allzu wichtig, um ehrlich zu sein. Insofern ihr eine flotte Schreibe habt, könnt ihr euch bei eurem Spiele-Portal eurer Wahl bewerben. Jedoch muss ich zugestehen, dass der Beruf des Projektleiters eines solch großen Netzwerks nicht immer einfach ist, aber definitiv zu meinen Traumjobs zählt. Ich hätte niemals gedacht, dass wir mal so weit kommen und bin jedem dafür sehr dankbar.

Ich bin seit der Gründung der PlayMassive GmbH als Projektleiter involviert und sorge für die Portale sowie für eine Kommunikation zwischen unseren Angeboten und Publishern sowie Partnern. Wenn Gewinnspiele anstehen, wurden diese beispielsweise von meiner Wenigkeit organisiert. Auch die Vergabe von Artikeln oder News gehört zu meinen Aufgaben, jedoch sind wir im Team relativ gut befreundet, so dass wir gemeinsam die Zukunft der Seiten planen und unsere Ideen bündeln. Das betrifft auch die Gestaltung von Artikeln.

'Wenn dich andere fragen, was du vom Beruf her bist: Wie reagieren sie auf deine Antwort, dass du dich mit Spielen beschäftigst?', das ist eine relativ gute Frage, wie ich finde. Viele verstehen nicht, was wir eigentlich machen und wofür das Ganze gut ist. Aber ich persönlich weiß, wie umfangreich unser Team an PlayNation/Massive arbeitet und für euch eine tolle Seite auf die Beine stellen will. Daher ist mir das relativ egal, wer was wo denkt. Ich arbeite, wie ich bereits schrieb, ziemlich gerne in der Firma und würde diese in keinster Weise verlassen wollen. Zumindest nicht freiwillig, hehe.

Fragen zu den Let's Plays

Zunächst möchte ich auf die Frage eingehen, was mich am meisten inspiriert. Das sind ganz klar die Zuschauer, ihr Feedback. Ich lese, auch wenn mir das keiner glaubt, jeden Kommentar und versuche darauf zu reagieren. Dennoch ist der Alltag eines Let's Players nicht gerade von schlechten Eltern. In einigen Nächten haben wir eine riesige Aufnahme-Session hingelegt und hatten alle unheimlichen Spaß bei der Sache. Doch die Arbeit kommt erst nach dem Aufnehmen, denn Videos müssen geschnitten und bearbeitet sowie hochgeladen werden. Hier kommt der meiste Zeitaufwand zusammen.

'Warum Mafuyu?' - Der Nickname stammt aus dem Horror-Game Project Zero, welches ich damals gespielt habe. Der Witz an der Sache ist, dass ich eigentlich totale Angst vor Horror-Games habe. Aber der Nickname trägt sich bereits durch die ganze Internetzeit. Mir ist es persönlich doch lieber, wenn man mich Dennis nennt. Das machen auch meine Kollegen wie Tobi, Patrik und Sascha. Besonders die Freundschaft zu Tobi, den ich bereits seit fünf oder sechs Jahren kenne, ist mir wichtig. Trotz des 'Ruhms', sage ich mal, sind wir beide bodenständig geblieben und versuchen euch einfach nur zu unterhalten. Die Frage, ob wir oder ich des Öfteren erkannt werde, gilt noch zu beantworten. Bisher war das nicht der Fall. Mal sehen, wie sich das Ganze noch entwickelt und wie weit wir kommen. Ich bin auf jeden Fall sehr stolz auf das, was wir uns aufgebaut haben.

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Japanischer Gaming-Markt setzte im Fiskaljahr 2017 circa 30 Milliarden Euro um Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 02. bis 08. April 2018 Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 26. März bis 01. April Allgemein Allgemein - So realistisch können Gesichter mit der Unreal Engine aussehen Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen Resident Evil 2 Resident Evil 2 - Remake könnte das bestaussehende Spiel der Reihe werden GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018
News zu Release-Vorschau

LESE JETZTRelease-Vorschau - Neuerscheinungen im Mai und Juni