PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - Crytek arbeitet an Linux-Support der CryEngine

Von Wladislav Sidorov - News vom 11.03.2014, 15:12 Uhr
Allgemein Screenshot

Die beliebte CryEngine des deutschen Studios Crytek unterstützt bald auch das freie Betriebssystem Linux. Dürfen wir Titel wie Crysis und Warface nun auf einer neuen Plattform erleben?

Wie das deutsche Studio Crytek bekanntgab, wird die gefeierte CryEngine bereits in Kürze über eine native Unterstützung des Open-Source-Betriebssystems Linux verfügen. Einen ersten Blick auf die Umsetzung wird man bei der Game Developers Conference werfen können. Womöglich werden wir Titel wie Crysis demnächst auf der neuen Plattform spielen können.

Mit dem Linux-Support befindet man sich bei Crytek in bester Gesellschaft, auch andere namhafte Entwickler arbeiten an entsprechenden Änderungen ihrer Engines. Als bekanntestes Beispiel gilt Steam-Erfinder Valve, der unter anderem an einem eigenen Betriebssystem auf Linux-Basis arbeitet.

Die GDC findet nächste Woche in San Francisco statt. Crytek wird dort auch einige weitere Präsentationen halten, erwartet werden von Branchenbeobachtern diverse Neuankündigungen für die Zukunft. 

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Japanischer Gaming-Markt setzte im Fiskaljahr 2017 circa 30 Milliarden Euro um Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 02. bis 08. April 2018 Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 26. März bis 01. April Allgemein Allgemein - So realistisch können Gesichter mit der Unreal Engine aussehen Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen Resident Evil 2 Resident Evil 2 - Remake könnte das bestaussehende Spiel der Reihe werden GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018
News zu Release-Vorschau

LESE JETZTRelease-Vorschau - Neuerscheinungen im Mai und Juni