Von Lucas Grunwitz | News vom 17.08.2017 - 14:05 Uhr - Kommentieren
Allgemein Screenshot

Diese Technik könnte in der Tat revolutionieren: Motorola hat sich kürzlich das Patent für ein Smartphone gesichert, welches in der Lage sein soll selbstständig Bildschirmbrüche zu reparieren.

Viele von uns hatten bereits dieses elendige Problem: Einmal nicht aufgepasst und plötzlich liegt das sündhaft teure Smartphone mit einem Bildschirmbruch auf dem Boden. Reparaturkosten schießen oftmals ins Preissegment neuer Technikgeräte und schaffen schlichtweg Frust für den Käufer. Motorola scheint dahingehend Optimierungsbedarf zu sehen und sichert sich das Patent für selbstheilende Smartphones.

Realisiert werden soll dieses Prinzip mithilfe eines Materials welches als „Formgedächtnispolymer“ bezeichnet wird. Auf dem Bildschirm des Benutzers soll ein „Repair-Button“ erscheinen - nachdem der Nutzer diesen betätigt, tippt man auf die betroffene Stelle und der Reparaturprozess beginnt ganz automatisch.

Formgedächtnispolymer zeichnet sich, wie der Name bereits impliziert, durch die Eigenschaft aus, dass sie in ihre Ursprungsform zurückkehrt, wenn sie bestimmten Impulsen ausgesetzt wird – in den meisten Fällen handelt es sich bei diesen Impulsen um Hitze, was auch beim Smartphone der Fall sein soll.

Der Reparaturprozess würde also gezielt Hitze an die betroffene Stelle leiten und dem Polymer dadurch erlauben seine Deformation rückgängig zu machen und den Bildschirm demnach wie neu aussehen zu lassen.
Ob und wann Motorola ein solches Handy in Produktion geben würde, ist zum aktuellen Zeitpunkt natürlich noch nicht klar – schließlich ist der Erwerb eines Patents nicht automatisch mit tatsächlichen Produktionsplänen gekoppelt. Dennoch verdeutlicht es den Handlungsdrang der Unternehmen ein nachhaltig besseres Konsumerlebnis für seine Käufer zu schaffen – wer will schließlich alle zwei Monaten Geld für eine Reparatur investieren, die eigentlich nicht sein müsste?

Link: CNBC

Seitenauswahl

Artikel zu Allgemein
Allgemein - Lootboxen laut Jugendschutz kein Glücksspiel! Würden sogenannte Lootboxen offiziell als Glücksspiel gelten, dürften entsprechende Spiele nur noch an Erwachsene verkauft werden. Die Jugendschutzorganisation ESRB sowie die in Deutschland ...
Artikel zu Allgemein
Allgemein - Friendly Fire 3, Netflix und Co. - Die Top-News der vergangenen Woche Die erste Oktoberwoche war prallgefüllt mit allerhand interessanten und spannenden Meldungen. Unter anderem steht Hobby-Trainern ein Halloween-Event zu Pokémon Go bevor, der YouTuber ...
News zu Marvel Heroes

Marvel Heroes - Spieler fordern Rückerstattungen aufgrund von Serverabschaltungen

19.11.

Minecraft - Bessere Grafik erst nächstes Jahr - Aquatic-Update angekündigt

19.11.

Marvel Heroes - Spieler verlangen Rückerstattungen wegen Serverabschaltung

19.11.

Dead by Daylight - 3 Millionen Einheiten verkauft - Publisher vermeldet Verluste

19.11.

Battlefield 1 - Releasetermin von Turning Tides kurzzeitig veröffentlicht

18.11.

Biomutant - THQ Nordic erwirbt Studio - Seitenhieb in Richtung EA

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!

TOP GAMES

  • PUBG Survival 4/5
  • Call of Duty WW2 Shooter 3/5
  • Friday the 13th: The Game Survival-Horror 4/5