PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - App-Entwicklung als Ausbildungsfach?

Von Christian Liebert - News vom 29.05.2013, 11:40 Uhr
Allgemein Screenshot

In einer aktuellen Pressemitteilung gibt das renommierte SAE Institut bekannt, dass man ab 2013 auch „Mobile Application Development“ Kurse in Deutschland anbietet. Innerhalb eines Jahres sollen die Studenten darin die Grundlagen der App-Entwicklung lernen.

Sie sind die wichtigste Errungenschaft auf mobilen Plattformen: Apps. Kleine Programme mit denen sich Tabletts und Smartphones um nützliche Funktionen oder Spiele erweitern lassen. Was früher nur mit kostenpflichtigen Telefonnummern möglich war, geht heute ganz ohne Probleme, ist meistens kostenlos und extrem vielfältig. Mit Apps lässt sich vor allem aber eines: Schnelles Geld verdienen. Die Mini-Programme beinhalten meist nur einen schmalen Programmcode, da die Entwickleroberfläche des Betriebssystems die meiste Arbeit übernimmt. Dennoch sind die Codezeilen für viele Einsteiger und Unerfahrene noch ein unverständlicher Dschungel aus Informationen. Da die Industrie den Markt aber noch weiter vergrößern will, müssen Spezialisten her.

Um diese zu fördern, bietet das renommierte SAE Institut, welches private Studiengänge in diversen Medienbereichen anbietet, ab diesem Jahr auch einen „Mobile Application Development“ Kurs an. Voraussetzung dafür ist ein Abitur- oder Realschulabschluss mit sehr guten Englischkenntnissen, da die Online-Vorlesungen nur auf Englisch gehalten werden. Das Mindestalter beträgt 17 Jahre. Kosten wird der Kurs 5270 Euro per Vorkasse. Dabei konzentriert sich die Ausbildung auf die Entwicklung von Apps für Android und iOS. Neben dem Programmieren lernen die Studenten auch einiges in Sachen Wirtschaft und Marketing. Am Ende gibt es sogar ein Diplom, welches einen als Mobile Application Developer ausweist.

Zugegeben nicht gerade günstig, die ganze Angelegenheit. Bedenkt man, dass diverse Fachbücher einem ebenfalls ein umfangreiches Wissen vermitteln. Wer aber völlig neu in diesem Gebiet ist, könnte von den Vorteilen der Betreuung profitieren.

Wer sich gerne in Richtung App-Enwicklung bilden möchte, sollte sich die neuen Kurse vom SAE Institut genauer anschauen. Vorrausgesetzt man hat das nötige Kleingeld.

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Japanischer Gaming-Markt setzte im Fiskaljahr 2017 circa 30 Milliarden Euro um Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 02. bis 08. April 2018 Allgemein Allgemein - Diese Games erscheinen vom 26. März bis 01. April Allgemein Allgemein - So realistisch können Gesichter mit der Unreal Engine aussehen Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018