Alien: Covenant Screenshot

Alien: Covenant: Kinostart via Filmposter preisgegeben

26.11.2016 - 10:00

Ein erstes Filmposter zu Alien: Covenant wurde veröffentlicht. Es zeigt das Datum für die Uraufführung und scheint bei vielen für Verwunderung zu sorgen. 

Teilen Tweet Kommentieren

Alien: Covenant ist der neue Film von Ridley Scott. Nach Prometheus arbeitete er schließlich an Alien: Covenant. Er zeigte sich für den ersten Teil der Alien-Serie verantwortlich. Das Franchise bekommt damit einen neuen vollwertigen Alien-Film und die Tatsache, dass Ridley Scott mit von der Partie ist, dürfte den einen oder anderen Fan der Filmreihe in Euphorie versetzen. Ein erstes Filmposter wurde nun veröffentlicht. Tatsächlich enthält es sogar das Datum für den Kinostart. 

Am 19. Mai 2017 ist es demnach soweit und der Horror wird das erste Mal in die Kinos uraufgeführt. Hierbei handelt es sich um den zweiten Wechsel des Datums für die Veröffentlichung. Eigentlich sollte der Film jetzt im August 2017 anlaufen, obwohl er ursprünglich auf Oktober 2017 angedacht war.

Tipp: Alien Isolation: Ohne Alien die Sevastopol erkunden!

Michael Fassbender hat zudem noch einige Infos zu seiner Rolle verlauten lassen. Laut Aussagen spiele er zwei Rollen. David, einen Android, bekannt aus Prometheus und eine neue Version des Androiden. Die neue Version trägt den Namen Walter. Außerdem unterstreicht er, dass die Entscheidung seitens Scott gut sei, zurück zu den Horrorwurzeln des Franchises zu kommen. Unterhalb der News haben wir das Filmposter für euch eingebettet. Der scheinbar simple Aufruf "Run" klingt sehr vielversprechend. 

 

Quelle: AVP
Geschrieben von Ben BrüninghausDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Alien: Covenant: Kinostart via Filmposter preisgegeben

Ein erstes Filmposter zu Alien: Covenant wurde veröffentlicht. Es zeigt das Datum für die Uraufführung und scheint bei vielen für Verwunderung zu sorgen. 
Noch mehr News anzeigen

Tipps