PLAYNATION NEWS Albion Online

Albion Online - Besseres Skillsystem zur Beta? Entwickler stellt sich der Kritik

Von Lisa Anders - News vom 11.09.2015, 12:05 Uhr
Albion Online Screenshot

Alpha-Testphasen sind absolut notwendig für neue Spiele, um mögliche Schwachstellen bestimmter Systeme kennenzulernen, die für den späteren Verlauf des Spiels entscheidend sein könnten. Das tat man auch bei Albion Online und nahm sich die Kritik der Tester am Skillsystem zu Herzen.

Die Macher von Albion Online, dem sich derzeit in der Entwicklung befindenden MMORPG von Sandbox Interactive, haben sich einiges vorgenommen, das sie bis zur Closed Beta-Testphase ändern wollen. Dazu gehört unter anderem das Talent- und Erfahrungssystem des Spiels, welches während der Alpha-Tests im Sommer zu einiger Kritik hervorgerufen habe.

Noch während der Alpha-Phase ließen sich neue Erfahrungsstufen dadurch freischalten, dass Spieler einen Teil ihrer Erfahrungspunkte investieren mussten. Eigentlich ja ganz normal – bei Albion machte man jedoch die Erfahrung, dass Spieler, die im Spiel "zu schnell" voran kommen, Gefahr laufen, irgendwann keine Erfahrungspunkte mehr zur Verfügung haben und dementsprechend keine Möglichkeit mehr haben, neue Talente zu erlernen. Weder Spieler noch Entwickler waren mit diesem Ergebnis besonders zufrieden und so entschied man sich bei Sandbox Interactive kurzerhand, gewaltig an diesem System zu schrauben.

Zum Start der Beta also wird dieses Problem behoben sein. Wie genau man dies tun würde, erklärte man auf der offiziellen Seite in einem Blogeintrag:

Waren Erfahrungspunkte in der Alpha noch absolut notwendig, um neue Fähigkeiten zu erwerben, sind sie in der Beta nur als Bonus zu betrachten, mit denen sich neue Fähigkeiten noch schneller erlernen lassen. Stattdessen wird mehr Wert auf den erworbenen Ruhm gelegt. Galt dieser früher nur als Schwellenwert, ab dem eine neue Fähigkeitsstufe erlernt werden kann, schaltet dieser nun automatisch neue Talente frei, sobald man die nötige Ruhmmenge zusammengetragen hat.

In Kombination mit den Erfahrungspunkten, die als zusätzlicher Bonus investiert werden können, stellt sich nun natürlich die Frage, ob dies nicht möglicherweise ebenfalls zu übermäßig schnellem Fortschritt führen kann. Diese Frage stellte man sich auch bei Albion Online und wirkte dem damit entgegen, dass man die Anzahl an Ruhm, die für neue Skills benötigt wird, deutlich angehoben hat. So können Casual Spieler entspannt und ohne stundenlange Zeitinvestition im Spiel auf die Kombination von Ruhm und Erfahrungspunkten setzen, während sehr schnell voranschreitende Spieler, die im Spielverlauf eventuell irgendwann ohne Erfahrungspunkte dastehen, einzig noch mit dem Erwerb von mehr Ruhm – durch harte Arbeit – zu neuen Fähigkeiten kommen können.

KOMMENTARE

News & Videos zu Albion Online

Albion Online Albion Online - Update "Darian" bringt neue Zauber, Fertigkeiten und mehr Albion Online Albion Online - Der verheißungsvolle Blick in die Zukunft Albion Online Albion Online - Coole Zahlen zur geschlossenen Beta verraten Beliebtheit Albion Online Albion Online - Termin für Closed Beta - Gründerpakete bestimmen Datum Albion Online Albion Online - Update 'Hector' mit letzten Änderungen vor Release Albion Online Albion Online - Releasetermin und Updates angekündigt Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018