League of Legends Screenshot

League of Legends: Unbeliebter Spielmodus Dominion wird bald eingestellt

12.02.2016 - 11:53

Das Entwicklerstudio Riot Games hat einen große Veränderung für ihre Free2Play-MOBA League of Legends angekündigt. Wie in der offiziellen Mitteilung zu lesen ist, wird schon in naher Zukunft der Spielmodus Dominion komplett aus dem Spiel entfernt. Grund dafür ist das dauerhaft niedrige Interesse der Community.

Teilen Tweet Kommentieren

Was als Versuch startete, mehr Abwechslung in League of Legends implementieren zu wollen, endete mit nahezu völligem Desinteresse seitens der Spieler. Wie das Entwicklerteam von Riot Games verkündet, fällt am 22. Februar der letzte Vorhang für den Spielmodus Dominion. Dieser wurde vor über vier Jahren als alternativer Spielmodus eingeführt und hatte anfangs auch seine treue Anhängerschaft. Mit den darauffolgenden Änderungen an League of Legends sank das Interesse aber spürbar mit der Zeit - zuletzt waren es nicht einmal mehr 0,5% aller Spieler, die Dominion aktiv spielten.

Fakt ist, dass sich im Laufe der Zeit viele Spieler in diesem Modus versucht haben und es noch heute Anhänger davon gibt. Diese will Riot Games nicht einfach so vor den Kopf stoßen und hat bekannt gegeben, dass jeder Teilnehmer mit mindestens 100 Siegen ein einzigartiges Beschwörersymbol erhält, welches sonst nicht zu ergattern ist. Aber: Die 100 Siege müssen schon jetzt erreicht sein - wer bis zum 22. Februar die 100 voll machen möchte, der hat keine Chance auf die Belohnung.

Riot Games lässt die Spieler wissen, dass man viel aus dem Modus und dem ganzen Prozess hinter der Implementierung gelernt hat. In Zukunft kann man dieses Wissen für viele Bereiche des Spiels nutzen - selbes gilt für die Karte, hier können Informationen noch folgen.

Link: Quelle
Geschrieben von Pierre MagelDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

League of Legends: Noch immer 100 Millionen Spieler - Riot sagt 'Danke'

Das Phänomen League of Legends reisst nicht ab - die kostenlose MOBA ist mittlerweile zehn Jahre auf dem Markt und hat noch immer über 100 Millionen Spieler. Jeden Monat. Grund genug für das ...

League of Legends: Solo Queue findet Weg zurück ins Spiel

Riot Games möchte die gewerteten Spiele anpassen. Der Plan sieht vor, dass es der 'Dynamic Queue' an den Kragen gehen soll. So machte sich doch zunehmend Unmut in Bezug auf das ...

League of Legends: Riot stellt größten Hack-Hersteller vor Gericht

Für seine MOBA League of Legends geht das Entwicklerstudio Riot Games gerne schwere Wege, wenn es darum geht, die Spielerschaft von Hacks und Cheats zu befreien. Nun ging es gegen den ...
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps