Star Wars: The Old Republic: Heftige Kritik

Von Birthe Stiglegger am 28.01.2012 - 16:05 Uhr - Star Wars: The Old Republic News

Jedem von euch dürfte bekannt sein, dass es sich bei Star Wars: The Old Republic um ein Spiel handelt. Doch manche Menschen nehmen die Geschehnisse in der virtuellen Welt des SciFi-MMORPGs als Anlass zur Sorge. So geschehen beim Family Research Council. Die Verantwortlichen zeigten sich nämlich nicht gerade erfreut darüber, dass es möglich sein wird, im Spiel homosexuelle Beziehungen auszuleben.

So ließ Tony Perkins, der Präsident von Family Research Council, nun auf der offiziellen Webseite verlauten, dass bereits einige Spieler die dunkle Seite gewählt hätten. Das Feature der homosexuellen Beziehungen soll allerdings erst erscheinen und ist nach wie vor noch nicht auf den Servern verfügbar. Derzeit wird vom FRC dagegen schon dazu aufgerufen, an die Moral sowie an die zarten Seelen von Kindern  zu denken und sich eines Besseren zu besinnen.

Q Link: Mehr zum Thema
News

Star Wars: The Old Republic: Lead Designer Daniel Erickson verlässt BiowareNachdem bereits die Mitgründer Ray Muzyka und Greg Zeschuk Bioware verlassen haben, trennt sich mit Daniel Erickson ein weiterer jahrelanger Mitarbeiter der ...

Star Wars: The Old Republic: Umstellung auf Free2Play beschlossen?

Star Wars: The Old Republic: Wird Free-2-Play, allerdings ..

Noch mehr News angezeigen
Kommentare
Wir empfehlen dir

Unravel - So gut ist der Puzzle-Plattformer wirklich

Kickstarter erfolgreich - Battalion 1944 begeistert Spieler und Presse

2008 - 2016 PlayNation.de
Ein Angebot der PlayMassive GmbH
Impressum - Das Team - Nutzungsbestimmungen
*gesponserter Link